Matt Damon: Wenn zunehmen anfängt spass zu machen …

Für seine Rolle in Steven Soderberghs Film „The Informant“ musste Matt Damon 15 Kilo mehr auf die Rippen bekommen. Bisher war mir eigentlich nur bei Renée Zellweger immer wieder richtig vor Augen geführt worden, was es für einen Schauspieler bedeuten muß, extrem im eigenen Gewicht zu schwanken.

Matt Damon (38) steht es noch bevor die 15 Kilo wieder loszuwerden, deshalb erzälte er, „Es war die einfachste und schönste Sache der Welt.“

Es sei das Beste gewesen was ihm in den letzten Jahren geschehen sei: „Ich habe alles gegessen, was mir unter die Augen gekommen ist und musste nicht anschließend ins Fitness-Center gehen.“ Bin mal gespannt was er zu berichten hat, wenn der nächste Regisseur ihm sagt er müsse die Kilos innerhalb weniger Wochen wieder abspecken.