ProSieben: „Primeval“-Monster kommen zurück!

Unterföhring (ots) – 29. September 2009. Jetzt wurde sie doch vor dem Aussterben bewahrt: Nachdem von der Presse in diesem Jahr bereits vorschnell das Ende der britischen Erfolgsserie „Primeval“ ausgerufen wurde, können Impossible Pictures, ProSieben, ITV und BBC America jetzt die von den Fans geforderte „Rückkehr der Urzeitmonster“ für das Jahr 2010 verkünden.

„‚Primeval‘ ist ein wichtiges Highlight für das ProSieben Mystery-Line-up. Als Koproduzenten der ersten Stunde sind wir sehr froh, dass wir weiterhin an einer der international erfolgreichsten Serien beteiligt sind, die in Europa produziert wird“, freut sich Thomas von Hennet, Leiter internationale Koproduktion bei ProSieben.

Helen Jackson, BBC Worldwide: „Es gab den dringenden Wunsch von Impossible Pictures, ITV, BBC Worldwide und ProSieben, ‚Primeval‘ vor dem ‚Aussterben‘ zu bewahren. Unser erweitertes Engagement in das Programm ist ein deutliches Zeichen für unser Vertrauen in die Qualität und die internationale Anziehungskraft der Serie.“

Executive Producer Tim Haines von Impossible Pictures: „Ich bin glücklich, dass wir für Impossible Pictures neue Möglichkeiten gefunden haben, die Produktion von weiteren 13 ‚Primeval‘-Episoden zu sichern. Das Vertrauen von ProSieben und unseren anderen Partnern in den anhaltenden Erfolg der Serie ermöglicht dabei weiterhin die gewohnt hohen Production Values, so dass wir viele neue Monster in die Wohnzimmer der Zuschauer bringen können“.

Unter der Federführung der vielfach preisgekrönten „Dinosaurier“-Macher von Impossible Pictures finden sich neben ProSieben wiederum die britische ITV und als Neuzugang die BBC America als Koproduzenten zusammen, um die neuen Folgen des Monster-Spektakels zu realisieren. Zum Leben erweckt werden die großen und kleinen Kreaturen wie bisher von den Animations-Spezialisten bei Framestore. Die Serie wurde bisher in 45 Länder der Welt verkauft.

Quelle: ProSieben