Puppen in Action: „Team America“ am Sonntag auf ProSieben

Unterföhring (ots) – Die „South Park“-Macher lassen ihre Puppen politisch völlig inkorrekt tanzen: Die Elite-Einheit Team America erhält im Kampf gegen den südkoreanischen Diktator Kim Jong-Il Verstärkung von dem Broadway-Schauspieler Gary Johnston. Da bleibt kein Holzauge trocken! … ProSieben zeigt „Team America“ am Sonntag, 13. September 2009, um 22.05 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Die Vorzeige-Antiterror-Einheit Team America bekommt eine Menge schlechte Presse, als ein Einsatz in Frankreich dazu führt, dass halb Paris in Schutt und Asche gelegt wird. Außerdem wird einer der Agenten getötet. Daheim in ihrer Basis in den Tiefen des amerikanischen Heiligtums Mount Rushmore beschließt der Teamleiter Spottswoode: Für den Verlust muss Ersatz gefunden werden. Der aufstrebende Musical-Schauspieler Gary Johnston scheint der passende Undercover-Agent für eine gefährliche Mission zu sein. Er soll eine Terror-Gruppe in Kairo infiltrieren. Obwohl Gary erfolgreich ist, erlebt Team America den nächsten Rückschlag, als das Hauptquartier in die Luft gesprengt wird. Die überlebenden Team-Mitglieder finden bald heraus, dass der nordkoreanische Diktator Kim Jong-il der Drahtzieher war. Und der völlig verrückte Machthaber verfolgt noch weit schlimmere Pläne. Team America muss wieder einmal die Welt retten!

Hintergrund: Die „South Park“-Macher Matt Stone und Trey Parker nehmen mit ihrer Puppenspiel-Farce „Team America“ nicht nur die Mythen des US-Action-Kinos gehörig auf die Schippe. Sie ziehen auch jede Menge real existierende Hollywood-Größen durch den Kakao.

„Team America“ (OT: „Team America: World Police“) Zum ersten Mal im Free-TV USA 2004 Regie: Trey Parker Genre: Puppenspiel – Action

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.