Rachsüchtige Muttersöhne: „Vier Brüder“ mit Mark Wahlberg am Sonntag auf ProSieben

Unterföhring (ots) – Die Beerdigung ihrer bei einem Raubüberfall scheinbar zufällig ermordeten Pflegemutter Evelyn (Fionnulla Flanagan) wiedervereint ihre vier Adoptivsöhne in Detroit. Die herzensgute Dame hatte ihr Leben der Aufgabe gewidmet, neue Eltern für Waisenkinder zu finden. Die vier Jungs waren die einzigen, für die sie keine Familie finden konnte und die sie deshalb bei sich aufnahm. Auf einem Überwachungsvideo müssen der impulsive Ex-Knasti Bobby Mercer (Mark Wahlberg) und seine Brüder bald feststellen, dass ihre geliebte Mutter nicht zufällig ums Leben kam, sondern regelrecht hingerichtet wurde. In ihrem verwahrlosten Viertel machen sie sich auf die Suche nach den Mördern. Doch die Vier stechen in ein Wespennest aus Korruption und Gewalt. Die örtliche Polizei macht ihnen nachdrücklich klar, dass ihre privaten Nachforschungen nicht erwünscht sind. Als sich die Mercer-Boys dann auch noch mit dem Gangster-Boss Victor Sweet (Chiwetel Ejiofor) anlegen, wird es lebensgefährlich …

Hintergrund: Das winterlich graue Detroit wird zur nasskalten Kulisse für diesen harten Rache-Trip von „Shaft“-Regisseur John Singleton. Wie so oft wurde jedoch gar nicht in der berühmt-berüchtigten Auto-Metropole gedreht, sondern in der Nähe von Toronto.

„Vier Brüder“ Am Sonntag, 04.10.2009, um 22.55 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2005 Regie: John Singleton Genre: Action

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.