Rihanna und Chris Brown: Versöhnungsurlaub geplant?

Rihanna und Chris Brown scheinen vor der amerikanischen Justiz flüchten zu wollen. Es verdichten sich die Gerüchte, dass die beiden anscheinend wieder zusammen sind oder zumindest auf dem besten Weg dahin. Man hört ja immer wieder von Frauen die trotz Schlägen und Streit immer wieder zu ihrem Mann zurückkehren.

Chris Brown muß laut Gerichtsbeschluss 50 Meter Abstand zu Rihanna halten, aber nur in den USA, deshalb planen die beiden angeblich einen Versöhnungsurlaub in Mexico. Ich denke Rihanna sollte in diesem Fall besser auf ihren Kopf als auf ihren Bauch hören, aber mit 21 Jahren ist sie alt genug selber zu entscheiden was gut für sie ist.

„Sie haben mit ihren Anwälten gesprochen, um zu prüfen, was erlaubt ist. Und jetzt planen sie zwei Wochen in Mexiko“, erzählt ein Bekannter der beiden laut „Star“-Magazin. „Sie wollen Zeit miteinander verbringen, und sie wissen, dass sie noch viel zu besprechen haben, bevor sie wieder offiziell ein Paar sein können. Rihanna will ihre Fans auf keinen Fall enttäuschen, da sie von ihnen so toll unterstützt wurde“, betont der Insider.

„Was passiert ist, war für beide ein Schock und war total untypisch für Chris. Sie konnten nichts tun, außer sich zu trennen. Aber sie sind in Kontakt geblieben und haben sich heimlich getroffen, weil sie sich vermisst haben. Sie haben nie aufgehört, sich zu lieben.“ Ich wünsch Rihanna, sollte sie es benötigen, die Kraft das richtige zu tun!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.