„Sturm der Liebe“: Verliebte Floristin

München (ots) – Sie ist einfühlsam, humorvoll, kämpferisch – und todkrank: Sandra Ostermeyer braucht dringend ein Spenderherz und hofft in einer Münchner Klinik auf Hilfe. Doch sie muss nicht nur Leid ertragen: Im Krankenhaus trifft Sandra auf Lukas Zastrow (Wolfgang Cerny), den adretten Geschäftsführer des oberbayerischen Fünf-Sterne-Hotels „Fürstenhof“, und verliebt sich auf der Stelle in ihn. Bald erfährt Sandra zudem, dass sie mehr mit den Saalfelds verbindet, als sie glaubt …

Gespielt wird die attraktive Floristin Sandra Ostermeyer von Sarah Stork, die ab Folge 934 (voraussichtlicher Sendetermin 12. Oktober 2009) in „Sturm der Liebe“ zu sehen sein wird. Die gebürtige Bochumerin ist begeistert von ihrer Rolle: „Die Zusage war für mich wie ein Sechser im Lotto.“ Und auch ihre Verwandtschaft zeigt sich hocherfreut: Sarah Storks große Familie besteht aus vielen „Sturm der Liebe“-Fans. Vielleicht liegt es daran, dass ihre Eltern selbst stolze Hotelbesitzer sind? Vor ihrem Engagement bei „Sturm der Liebe“ absolvierte die 22-Jährige ein Studium an der Film Acting School in Köln und wirkte an diversen Kurzfilmen mit.

Quelle: Das Erste / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.