Taylor Lautner: Sport hilft ihm wieder ruhiger zu werden!

Die Dreahrbeiten zu „Eclipse“ dem dritten Teil der „Twilight“ Saga scheinen Taylor Lautner so stark aufzuwühlen, dass er zwischenzeitlich einen Ausgleich benötigt. Ich kann es mir zwar für mich persönlich schwer vorstellen ausgerechnet im Sport einen AUsgleich zu finden, aber für Taylor scheint es genau der richtige Weg zu sein.

Taylor trägt ständig einen Football mit sich herum, su dass er jede Drehpause nutzen kann. „Ich habe immer einen Football bei mir“, erzählte Talyor, „und sobald ich mit dem Filmen fertig bin, spiele ich Fangen mit jedem, wer Lust hat. Kirsten Stewart und ich spielen andauernd – sie hat wirklich einen guten Wurfarm und wirft extrem genau!“

Wenn es ihn glücklich macht. Ganz nebenbei hält er sich so natürlich gut in Form damit seine Beteiligung an den Filmen nicht wieder auf wacheligen Füßen steht.