Darsteller von Prinz Harry bei Hollywoodverfilmung gesucht

Hollywoods Gerüchteküche hat ein neues Thema. Der Regisseur Peter Kosminsky will nach Angaben der „Bild“ das Leben des Prinzen Harry verfilmen. Als Titel ist „The Spare“ geplant. Doch wer soll den skandalträchtigen englischen Prinzen spielen? Robert Pattinson? Rupert Grint? Rupert Fiend? Diese Namen sind für die Rolle im Gespräch, sodass wir uns deren Eignung einmal näher anschauen wollen.

Robert Pattinson (23), der auch für die Nachfolge von Johnny Depp in Fluch der Karibik gehandelt wird, hat auf jeden Fall den Vorteil, dass auch er ein Mädchenschwarm ist. Dies würde ihn zumindest glaubhaft in der Rolle machen. Wie auch Prinz Harry hat er eine maskuline Ausstrahlung, doch ansonsten bestehen optisch einige Unterschiede. Da hätte der Maskenbildner wohl etwas Arbeit vor sich, um eine Ähnlichkeit zu erzeugen.

Rupert Grint (21) finde ich eher unpassend für die Rolle. Hauptpluspunkt sind wohl seine roten Haare und die Sommersprossen. Das war es leider auch schon fast. Geprägt von seiner Rolle in „Harry Potter“ an der Seite von Daniel Radcliffe und Emma Watson haftet ihm das Bild des liebenswerten, aber leicht trotteligen besten Freundes des Zauberlehrlings an. Zumindest geht es mir so. Als rebellischen Prinzen kann ich ihn mir da weniger vorstellen.

Mit seinen 28 Jahren ist Rupert Fiend der älteste der Drei. Der Freund von Keira Knightly (24) hätte den großen Vorteil, dass er noch ein relativ unbeschriebenes Blatt ist, man verbindet mit ihm keine bereits bestehende Filmrolle.

Man darf also gespannt sein, für wen sich Regisseur Kosminsky entscheidet. Von den Dreien könnte ich mir am besten Robert Pattinson für die Rolle vorstellen, auch wenn die Gefahr besteht, dass ihn zu viele hauptsächlich mit der Rolle des Edward Cullen in Verbindung bringen. Ansonsten wäre der angebliche Freund von Kristen Stewart nach meiner Meinung die beste Wahl. Aber wer weiß, vielleicht wartet ja noch eine Überraschung auf uns und jemand ganz anderes wird für die Rolle genommen. LooMee-TV wird euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.