George und seine Spießgesellen: „Ocean’s 13“ am Sonntag auf ProSieben

Unterföhring (ots) – Für Danny Ocean (George Clooney) wird es persönlich: Der gerissene Casino-Mogul Willy Bank (Al Pacino) haut in Las Vegas seinen Freund und Mentor Reuben Tishkoff (Elliott Gould) bei einem Immobiliengeschäft übers Ohr. Nachdem er von Bank brutal gezwungen wird, seine Anteile an einem neuen Luxus-Casino zu überschreiben, bricht Reuben mit einem Herzinfarkt zusammen. Danny Ocean will sich rächen und heckt einen komplizierten Plan aus. Rusty (Brad Pitt), Linus (Matt Damon) und der Rest der coolen Gang sind wie immer mit von der Partie.

Überraschend ist allerdings, dass Danny mit seinem ehemaligen Erzfeind Terry Benedict (Andy Garcia) die Nummer 13 mit ins Boot holt, da dieser ein direkter Konkurrent von Bank ist. Bank soll genau da getroffen werden, wo es dem eitlen Milliardär wirklich weh tut. Darum ist das Ziel des Coups die pompöse Eröffnung des neuen Casinos. Nicht nur, dass die Gang die Eröffnung komplett ruinieren und nebenbei Banks um viele Millionen erleichtern will – Danny will Banks persönlich durch den Raub von vier Diamantencolliers demütigen, die prestigeträchtige Auszeichnungen für seine Hotels sind …

Hintergrund: Zwar gibt es momentan keine Planungen für einen weiteren „Ocean’s“-Film, doch Steven Soderbergh bleibt seiner Gang treu: Matt Damon spielt im bereits fertig gestellten „The Informant!“ die Titelrolle, Brad Pitt ist für 2011 in „Moneyball“ vorgesehen.

„Ocean’s 13“ (OT: „Ocean’s Thirteen“) Am Sonntag, 11. Oktober 2009, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2007 Regie: Steven Soderbergh Genre: Thriller-Komödie

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.