Gina-Lisa Lohfink sucht bald in neuer Show bei Pro Sieben ihren „Best Buddy“

Es gibt wieder Neuigkeiten von unserer Lieblings-Ex-Topmodel-Kandidatin. Nun will sie anscheinend in die Fußstapfen von Paris Hilton treten. Nachdem sie zeitweilig die Nachfolgerin von Sarah Connor bei Marc Terenzi gewesen ist, scheint es Gina-Lisa mittlerweile etwas einsam geworden zu sein. Der Freund ist weg, die beste Freundin Michaela bald ein halbes Jahr im Ausland, das klingt nicht besonders schön. Doch Gina-Lisa hat natürlich direkt einen Ausweg parat: Ein Ersatz für die beste Freundin muss her.

Und was gibt es da Besseres als eine Suche direkt im Fernsehen? Ob der Ersatz männlich oder weiblich ist, scheint Gina-Lisa wenig zu kümmern, Hauptsache nett und ehrlich soll der/die Auserwählte sein, wie die „Bild“ berichtet. Das Sendungsformat ähnelt ansonsten extrem der Show bei MTV, bei der die Hotelerbin Paris Hilton eine neue beste Freundin suchte: Zehn Kandidaten ziehen ein Haus, müssen wahrscheinlich alberne Spielchen zur Belustigung der Zuschauer machen und am Ende kürt Gina-Lisa den Gewinner.

Spannend klingt das für mich nicht. Und neu schon mal gar nicht. Erst kürzlich haben so „heißbegehrte“ Promi-Frauen wie Desirée Nick, Sabrina Setlur oder Giulia Siegel im Fernsehen einen Mann nach ähnlichem Schema gesucht. Interessiert hat es kaum einen. Was mag also die Produzenten bei Pro Sieben dazu bewegen, nun Gina-Lisa auf die Suche nach ihrem neuen „Best Buddy“ zu schicken? Die Frage muss wohl offen bleiben, doch eines lässt sich wohl ausschließen: Die Absicht, dem Zuschauer ein interessantes Fernsehprogramm zu bieten!