Jamie Foxx: „Bei Gewalt gegen Frauen sehe ich rot!“

Hamburg (ots) – Hollywood-Star und Oscar-Gewinner Jamie Foxx (41) macht sich Sorgen um seine kleine Schwester. „Die Typen, mit denen sie ausgeht, kann ich oft nicht ausstehen. Sie findet immer irgendwelche Gangster, die sie mit nach Hause bringt. Einer hat sie mal bedroht – da bin ich ausgeflippt“, verrät der Schauspieler in einem Interview der Programmzeitschrift TV Movie. „Ich habe ihn sofort zur Rede gestellt. Da bekam er Schiss. Wer meine Schwester anmacht, legt sich mit mir an!“ Und dann ist Vorsicht geboten: „Ich bin absolut emotional! Vor allem, wenn es um meine Familie geht“, erklärt Foxx und betont unmissverständlich: „Bei Gewalt gegen Frauen sehe ich rot.“

Seinen zahlreichen weiblichen Fans gegenüber zeigt sich Foxx allerdings am liebsten smart und unterhaltsam. „Frauen mögen Männer, die sie zum Lachen bringen. Darin bin ich Spitze. Außerdem bin ich ein guter Zuhörer, Humor und zuhören können sind mein Erfolgsrezept bei Frauen“, sagt der Hollywood-Star und bedauert gleichzeitig, dass er trotz seines humoristischen Talents bislang nie in einer Komödie mitgespielt hat. „Das ist wirklich eine Schande. Schließlich hat bei mir alles mit Stand-up-Comedy angefangen.“

Aber er will sich bessern: „Jetzt plane ich gerade was: mit ‚Bad Boys‘-Star Martin Lawrence“, verrät Foxx. Zunächst kommt er aber wieder mit einem Thriller auf die Leinwand. Sein neuer Film „Gesetz der Rache“ startet am 19. November in den deutschen Kinos.

Quelle: TV Movie / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.