Neuzugang für „Anna und die Liebe“: Josephine Schmidt

Unterföhring (ots) – 15. Oktober 2009. Josephine Schmidt verstärkt ab 20. Oktober 2009 das Team von „Anna und die Liebe“. Als Mia Maschke steht sie ihrer Cousine Anna zur Seite – und unterstützt sie, wo sie nur kann. „Mia ist eine liebenswürdige Kämpfernatur, die ihr Herz auf der Zunge trägt und den Menschen unvoreingenommen und freundlich begegnet“, so Josephine Schmidt über ihre Rolle. „Sie kann – genauso wie ich – Ungerechtigkeit nicht ausstehen. Etikette, Reichtum und Autorität sind Mia nicht wichtig und sie hält an ihren Prinzipien fest. Ich freue mich riesig, bei ‚Anna und die Liebe‘ mitzuspielen und bin begeistert von der Stimmung und der angenehmen Atmosphäre am Set!“

Bekannt wurde Josephine Schmidt durch ihre Rolle als Paula Rapf in „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“. Darauf folgten für die gebürtige Potsdamerin verschiedene Engagements wie z.B. bei „SOKO Leipzig“, „Grease Mania“, „R.I.S.“ und „Plötzlich Papa“.

Zum Inhalt: Mia Maschke (Josephine Schmidt), die Cousine von Anna (Jeanette Biedermann) hat niemals damit gerechnet, dass Berlin ihre neue Heimat wird. Eigentlich hat sie sich nur ein paar Tage Urlaub genommen, um in die Hauptstadt zu fahren und ihrem Bruder Jojo (Bernhard Bozian) mal wieder aus der Patsche zu helfen. Doch dann kommt alles anders als geplant …Ihre Cousine Anna steckt mitten im Gefühlschaos mit Jonas und Mia schafft es nach vielen Turbulenzen in letzter Sekunde, dass Anna und Jonas doch zusammenkommen. Das schweißt Anna und Mia noch mehr zusammen und mit Annas Hilfe beschließt Mia, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen …

Außerdem neu bei „Anna und die Liebe“: Bernhard Bozian ist bereits seit Ende September als Jonathan „Jojo“ Maschke dabei. Bekannt wurde er durch seine Hauptrolle Robby in der Serie „Marienhof“. Ab 3. November 2009 wird außerdem Lee Rychter als David Darcy den Cast verstärken. Er spielte in Kurzfilmen, Werbespots und Musikvideos, außerdem in der SAT.1-Serie „Klinik am Alex“.

Quelle: Sat.1 / presseportal.de