Popstars Du und Ich: Der wahre Grund für den Ausstieg von Maik

Gestern erfuhren wir alle, wie Maik sich entschloss, bei Popstars Du und Ich aufzuhören. Insbesondere sein Buddy Danny war am Boden zerstört. Als Gründe für seinen Ausstieg nannte Maik, dass er sich bei Popstars nicht wohl fühle und niemand im Weg stehen wolle. Nach dem Erlebnis in der Challenge wirkte dies auf mich auch glaubwürdig. In einem Interview mit der Zeitung „B.Z.“ nannte er nun aber, warum er wirklich ausgestiegen war. Der Barkeeper aus Engelskirchen erfuhr nämlich während der Dreharbeiten zu der Popstars-Staffel 2009, dass seine Ex-Freundin Tanja im Koma liegt.

Maik Popstars Du und Ich

Die 20-jährige Tanja hatte einen schweren Unfall auf der A4 zwischen Olpe und Köln gehabt. Dabei hatte sie sich mehrere Knochen gebrochen und einen Milzriss zugezogen. Dies ist also der wahre Grund dafür gewesen, dass sich Maik gegen Popstars entschied. Hätte er das damals offen gesagt, wäre bestimmt eine Lösung gefunden worden. Zumindest bei solchen Unglücksfällen zeigt die Popstars-Jury um Detlef D!Soost schließlich meistens durchaus Verständnis.

In der letzten Staffel kehrte die Kandidatin Viktoria auch nach Hause zurück, als sie hörte, dass sie Mutter verstorben ist. Später durfte sie zurückkommen und wurde, wie wir alle wissen, Mitglied von Queensberry. Ich finde es schade, dass Maik nicht mehr bei Popstars ist, er hätte mit Sicherheit noch einige gute Auftritte hingelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.