Rosamunde Pilcher: Junge Amerikanerin sucht Vater – und findet Liebe

Mainz (ots) – Dramatische, melodramatische, aber auch heitere Geschichten vor der traumhaften Kulisse der Küste Cornwalls: „Rosamunde Pilcher: Wiedersehen in Rose Abbey“ ist der nächste ZDF-Sonntagsfilm, der am 25. Oktober 2009, 20.15 Uhr, zur Ausstrahlung kommt. Seit mehr als 15 Jahren zeigt das ZDF Literaturverfilmungen nach Romanen und Kurzgeschichten von Rosamunde Pilcher.

Roseanne Brix (Anja Boche), Studentin aus Chicago, kommt nach dem Tod ihrer Mutter nach England, um ihren leiblichen Vater zu suchen. Ihr einziger Hinweis ist ein altes Foto ihrer Mutter vor dem ehemaligen Kloster Rose Abbey. Hier betreiben die Brüder Steven (Albert Fortell) und Gordon Mortimer (Michael Greiling) eine Rosenzucht und produzieren aus den Rosenblüten ein bekanntes Parfum. Roseanne lässt sich als Praktikantin bei Gordon einstellen in der Hoffnung, endlich mehr über ihre Herkunft zu erfahren. Dabei lernt sie den sympathischen Marketing-Chef, Adrian Shaw (Florian Fitz), kennen. Noch ahnt Adrian nicht, dass Roseanne ein Geheimnis hütet und nicht die ist, für die sie sich ausgibt. Eine Reihe dramatischer Ereignisse zwingt Roseanne zu wichtigen Entscheidungen – Entscheidungen, die nicht nur ihr eigenes Leben betreffen.

Das Drehbuch schrieb Marlies Ewald und Regie führte Karen Müller.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.