Sonja Gerhardt im Zweiteiler „Vulkan“ beim RTL

Am Sonntagabend verfolgten Millionen Deutsche den TV-Blockbuster „Vulkan“ auf RTL. Neben schon bekannten Größen des deutschen Fernsehens, wie Heiner Lauterbach (56), Jenny Elvers-Elbertzhagen (36), Armin Rohde (54), Yvonne Catterfeld (29) und Katja Riemann (45), fiel vor allem die junge Schauspielerin Sonja Gerhardt (20) auf. Im TV-Highlight verdreht sie als unschuldige Lolita den Männern den Kopf.

Ihre wohl pikanteste Szene hatte sie dabei mit Armin Rohde, als dieser ihr an die Brust fassen musste. Für den erfahrenen Schauspieler wird dies wohl keine besondere Herausforderung gewesen sein, ganz im Gegensatz zu Sonja Gerhardt. „Bild“ berichtet, dass sie dabei erst ihre Hemmungen überwinden musste, doch gutes Zureden des erfahrenen Kollegen half ihr wohl dabei. Auf jeden Fall zeigt Sonja Gerhardt in „Vulkan“ eine ansprechende schauspielerische Leistung und ich denke, wir werden noch einiges von ihr hören.

Zwischen 2006 und 2007 konnte man Sonja Gerhardt bereits in der Telenovela „Schmetterlinge im Bauch“ sehen, doch auch erste Erfahrungen in Kino-Produktionen konnte sie bereits sammeln. So spielte sie 2008 neben Jimi Blue Ochsenknecht als „Vicky“ im Kinofilm „Sommer“ mit und verkörperte 2009 die Rolle der „Melanie“ in „Die wilden Hühner und das Leben“. Da die Berliner Schauspielerin wohl auch tänzerische Erfahrung vorweisen kann, bin ich gespannt, ob wir irgendwann im Kino auch dieses Talent von ihr bewundern dürfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.