ZDF in concert – Robbie Williams in London

Mainz (ots) – Drei Jahre hat er die Bühne gemieden, jetzt ist er wieder da: Robbie Williams feierte am 20. Oktober 2009 ein aufsehenerregendes Comeback mit einem Konzert im Londoner Roundhouse. Das ZDF zeigt im Rahmen von „ZDF in concert“ am Samstag, 7. November 2009, ab 00.00 Uhr exklusiv einen 60-minütigen Zusammenschnitt mit allen Höhepunkten des Konzerts.

Zuvor tritt der Superstar am gleichen Abend in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ auf und präsentiert dort seine neue Single „Bodies“.

Bei seinem Auftritt in London wurde Williams unter anderem von Streichern, Bläsern und seiner Band begleitet. Der Produzent des Albums, Trevor Horn, leitete das 38-köpfige Ensemble. Williams spielte einige der neuen Lieder wie „Morning Sun“ und „Won´t Do That“. Aber auch seine alten Klassiker wie „Come Undone“, „Millennium“ und „Angels“ begeisterten das Publikum. Zum Finale gab „Robbie“ die 30 Jahre alte Pophymne „Video Killed The Radio Star“ zum Besten. Sie stammt von der Band The Buggles, der Trever Horn angehörte.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.