Charlotte Roches Skandalbuch „Feuchtgebiete“ wird verfilmt

Endlich wird mal wieder ein deutsches Kultbuch fürs Kino verfilmt. Auf dem Buckmarkt hat das kontrovers diskutierte Werk von Charlotte Roche bereits für einige Furore gesorgt. Ungeniert redet die 18-jährige Hauptfigur Helen dort über Dinge wie Masturbation, Selbstverstümmelung und Hämorrhoiden. Dem Erfolg des Buchs tat das keinen Abbruch.

Nun soll das Werk verfilmt werden. Ob der Film wohl genauso solche Erfolge wie das Skandalbuch feiern wird? Es bleibt abzuwarten. Viel wird wohl auch der Besetzung der Hauptfigur abhängen. Die steht nämlich noch nicht fest. Die Zeitschrift „Bild“ schlägt folgende deutsche Schauspielerinnen für die Rolle vor: Alexandra Neldel (33), Nora Tschirner (28) und Jeanette Biedermann (28).

Mir erscheinen diese Schauspielerinnen für diese Rolle alle etwas zu alt zu sein. Und Jeanette Biedermann könnte ich mir auch nicht vorstellen, dass sie es schafft, das Wort Masturbation zu sagen, ohne rot zu werden. Viel besser könnte ich mir in der Rolle Caroline Herfurth (25) aus „Das Parfum“ oder Sonja Gerhardt (20), die zuletzt im RTL-Zweiteiler „Vulkan“ überzeugte, vorstellen. Oder bekommt die Rolle doch jemand ganz anderes?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.