Engel mit HIV: Nadja Benaissa spricht über ihr neues Leben

Unterföhring (ots) – 25. November 2009. „Kerner“ am Donnerstag, 26. November 2009, um 22.15 Uhr in SAT.1 u. a. mit folgenden Themen: Engel mit HIV – das neue Leben von Nadja Benaissa und den No Angels „Dieses Jahr war eine Achterbahnfahrt für mich.“ Im April wurde Nadja Benaissa wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung vor einem Auftritt verhaftet. Die Sängerin der No Angels soll, so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft, ungeschützten Sex mit ihren Partnern gehabt haben, obwohl sie wusste, dass sie HIV-positiv ist. Elf Tage verbrachte die 27-Jährige in Untersuchungshaft. Jetzt hielt die Mutter einer Tochter bei einer Aids-Gala eine bewegende Rede und rührte ihr Publikum zu Tränen. Wie hat die allein erziehende Mutter ihr Leben nach der Zwangs-Talfahrt wieder in den Griff bekommen? Bei „Kerner“ spricht Nadja Benaissa zusammen mit ihren Band-Kolleginnen über ihren Spießrutenlauf nach der Verhaftung.

Das Wunder der kleinen Bahia – wie die 14-Jährige einen Flugzeugabsturz überlebt Bahia Bakari überlebte im Juni 2009 als Einzige einen Airbus-Absturz vor den Komoren. Mit 153 Menschen an Bord war die Maschine ins Meer gestürzt. Bahia konnte sich an ein Wrackteil klammern und trieb mehr als zehn Stunden im Wasser, bis sie gerettet wurde. Die übrigen Menschen, darunter auch ihre Mutter, kamen bei dem Unglück ums Leben. Ein Reporter-Team hat sie und ihren Vater Kassim Bakari besucht, bevor das Mädchen in „2009 – Der große Jahresrückblick“ (4.12., 20.15 Uhr in SAT.1) erstmals vor Publikum über das traumatische Erlebnis spricht.

Im Visier eines Stalkers – wie Nicole B. bis in den Tod verfolgt wurde Nicole B. wurde von ihrem Ex-Freund Suat G. verfolgt, belästigt, bedroht und trotz gerichtlich erwirkter Kontaktsperre mit 36 Messerstichen brutal getötet. Vergangene Woche verurteilte das Gericht den 41-jährigen Türken zu achteinhalb Jahren Haft. Für Mutter Christa B. und Schwester Sabine B. ein Schock! Nicole B. werden sie nicht wiedersehen, aber der Täter wird wieder auf freien Fuß kommen. Wie leben die Angehörigen mit diesem Schicksal? Und welche Hilfe und Unterstützung gibt es für Stalking-Opfer?

Stromwucher – wie Verbraucher jetzt wirklich Geld sparen Kunden müssen immer tiefer in die Tasche greifen: Trotz des allgemeinen Preisverfalls erhöhen zahlreiche Stromanbieter zum Jahreswechsel ihre Preise. Durch einen Wechsel zum günstigeren Anbieter könnten ein paar hundert Euro eingespart werden. Strom-Experte Günter Wünsch gibt bei „Kerner“ Tipps, wie Kunden am besten sparen können.

Quelle: Sat.1 / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.