Jeanette Biedermann zeigte mehr von ihrem Busen, als sie wollte!

Am Sonntagabend fand im Hamburger Hotel „Grand Elysée“ die Charity-Modenschau „Event Prominent“ statt. Zahlreiche Promis, wie Sängerin Nena und Model Monica Ivancan, modelten hier für einen guten Zweck. Weiterer Stargast war Jeanette Biedermann, die allerdings nicht als Model, sondern als Sängerin vor Ort war. Eher unfreiwillig wurde sie und nicht die Models zum Hingucker des Abends.

Bei ihrem Auftritt trug sie enge, schwarze Leggins und ein Kleidchen, das so weit ausgeschnitten war, dass man den schwarzen Lack-BH darunter vollständig sehen konnte. Hätte sie wohl besser ein weniger weit ausgeschnittenes Kleid getragen…

Bei dem Auftritt passierte es nämlich dann: Der BH verrutschte und alle Zuschauer konnten deutlich ihre Nippel sehen. Die deutsche Variante der Nippelgate-Affäre? Naja, im Gegensatz zu Janet Jacksons Auftritt mit Justin Timberlake beim Superbowl schien dies wohl wirklich versehentlich passiert zu sein. So freizügig hat sich Jeanette Biedermann die Wiederaufnahme ihrer Musikkarriere nach ihrem Ausstieg bei „Anna und die Liebe“ wahrscheinlich nicht vorgestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.