Kämpfernatur mit Witz, Charme und großer Klappe: Annette Frier ist „Danni Lowinski“

Unterföhring (ots) – Danni Lowinski (Annette Frier) ist die ungewöhnlichste Rechtsanwältin von Köln. Statt in einer Anwaltskanzlei empfängt die gelernte Friseurin ihre Mandanten an einem Klapptisch in einer Einkaufspassage. Zwischen Parkhauslift und Schlüsseldienst bietet sie Rechtsberatung für einen Euro pro Minute an. Ideal für ihre Klienten, die zwar rechtliche Probleme haben, aber kein Geld für einen teuren Anwalt. Zu ihren Mandanten gehört die philippinische Putzfrau, die nach fünf Jahren Schwarzarbeit mit 500 Euro abgespeist werden soll, ebenso wie die Prostituierte aus Kasachstan, die Probleme mit ihrer Aufenthaltserlaubnis hat. Mit beeindruckendem Durchsetzungsvermögen und Improvisationstalent streitet Danni vor Gericht um das Recht der kleinen Leute.

Kämpfernatur mit Witz, Charme und großer Klappe: Annette Frier ist "Danni Lowinski" - TV News

Annette Frier: „Unsere Figuren sind authentisch angelegt und zeigen das Leben mit all seinen Facetten. Sie haben keine Luxus-Probleme und Danni ist keine Staranwältin.“ Die Rolle des Staranwalts Oliver Schmidt übernimmt in der neuen Serie Jan Sosniok. Zwischen ihm und Danni sprühen auch Funken, die offensichtlich nichts mit Paragrafen zu tun haben. „Sie ziehen sich an, stoßen sich ab. Möglicherweise stehen ihr beruflicher Ehrgeiz und der gesellschaftliche Klassenunterschied einer gemeinsamen Zukunft im Weg. Das ist Champagnergesellschaft gegen Bierdosengesellschaft“, erklärt Annette Frier.

Joachim Kosack, Leiter Deutsche Fiction SAT.1: „Danni Lowinski verkörpert eine moderne Frauenfigur in einer originären Serie, die es so noch nicht im Fernsehen gab.“

Quelle: Sat.1 / presseportal.de
Bild: Sat.1 / Frank Dicks

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*