Popstars Du und Ich: Die Nerven lagen blank in der ersten Bandhaus – Woche

Mit dem Einzug ins Bandhaus hat sich die Stimmung bei den Kandidaten von Popstars Du und Ich schlagartig verschärft. Bereits auf der Reise nach New York kam es zu Spannungen zwischen den Teilnehmern, doch sollten dies nur Vorboten des bevorstehenden Sturms sein. Neben Manuela standen diese Woche vor allem Elif und Valentina im Zentrum des Zickenkriegs. Doch zunächst begann alles noch ganz friedlich. Die Kandidaten bezogen Zimmer in einem Hotel in Downtown Manhattan. Dort teilen sich jeweils fünf Kandidaten ein Zimmer. Auf den Zimmern fanden sie Umschläge mit den neuen Songs für diese Woche und den Gruppeneinteilungen.

Elif bei Popstars Du und Ich 2009

Nach diesem ruhigen und friedlichen ersten Tag in New York kam es aber bereits am nächsten Morgen zu ersten Spannungen. Auf dem Programm stand ein Foto-Shooting für das Popstars-Magazin. Die beiden Favoritinnen Elif und Valentina wurden nicht nur als Duo eingeteilt, sondern posierten auch zusammen für die Fotos. Valentina drängte sich dabei regelmäßig vor Elif und verdeckte sie auf den meisten Fotos. Nicht sehr nett von ihr. Doch dies war erst der Anfang der Schwierigkeiten zwischen den beiden.

Nachmittags standen dann Proben mit Vocal-Coach Kate Hall auf dem Plan. Irgendwie seltsam fand ich es, wie der angebliche Streit zwischen Jana und Vanessa mit Esra künstlich aufgebauscht wurde. Richtig zur Sache ging es dann aber in der Gruppe von Manuela, Elif, Valentina und Sandra. Das Motto hieß: Alle gegen Valentina und Valentina gegen den Rest. Zum Streit kam es, weil Valentina den Text gesanglich beherrschte und die anderen Kandidaten von ihr wollten, dass sie sich stimmlich zurücknehmen sollte. Weil Valentina das verweigerte, warf ihr Sandra vor, kein Teamplayer zu sein. Dann jedoch sprach Kate Hall ein Machtwort und stellte ganz trocken fest, dass die anderen den Sang einfach noch nicht beherrschen.

Valentina bei Popstars Du und Ich 2009

Richtig spitzte sich die Situation am nächsten Tag zu. Die Kandidaten durften an einem Casting für einen Werbesong teilnehmen. Das Gewinner-Duo sollte nicht nur den Auftrag bekommen, sondern für diese Woche auch save sein. Als Erste war Jana an der Reihe – und sie versagte auf der ganzen Linie. Danach kamen Manuela und Nik an die Reihe und auch sie legten einen grauenhaften Auftritt hin. Popstars-Jurorin Michelle Leonard war stinksauer und stauchte die Kandidaten ordentlich zusammen. Die ersten drei Auftritte seien in höchstem Maße peinlich gewesen und hätten sie blamiert. Selbst die sonst so professionelle Dagmara schaffte es nicht, die Nerven zu behalten und vergaß den Text. Leo und Vanessa gelang jedoch ein gelungener Auftritt und sie bekamen den Job zu Recht.

Leonardo Ritzmann und Vanessa bei Popstars Du und Ich 2009

Burim bekam am selben Tag von seinem Bruder eine SMS, dass es ihrer Mutter wieder schlechter geht und sie im Krankenhaus liegt. Burim war außer sich vor Sorge und flog direkt nach Hause, um sich um seine Mutter zu kümmern. Damit ist Burim leider raus!

Burim bei Popstars Du und Ich 2009

Beim Training auf dem Sportplatz kommt es dann zum endgültigen Ausbruch des Zickenkriegs in der Gruppe von Manuela, Elif, Valentina und Sandra, deren dortiger Auftritt nicht gut verlief. Den Anfang machte meine Lieblingszicke Manuela, die erstmal gegen Sandra wetterte. Nicht sehr nett von ihr, die Duo-Partnerin vor der Jury anzuschwärzen. Sandra wehrte sich jedoch gegen Vorwurf, faul zu sein. Von Manuela bin ich es ja mittlerweile solche Eskapaden gewohnt, doch dann drehte Elif auf. Völlig ohne jeden Zusammenhang begann sie plötzlich Valentina anzuschreien: „Du verlässt dich nur auf deine Stimme!“ Valentina schien gar nicht zu wissen, wie ihr geschah, als Elif weiter wie eine wildgewordene Furie auf ihr herumhackte. Den Vogel schoss Elif dann ab, als sie Detlev D!Soost dann bat, nicht mehr mit Valentina, sondern mit Manuela performen zu dürfen. Valentina war sichtlich geschockt über das unkollegiale Verhalten von Elif. In diesem Moment tat sie mir das erste Mal leid. Die Jury entschied dann auch, dass nun Manuela mit Elif und Valentina mit Sandra auftreten sollen. Das war eine echt hinterhältige Aktion von Elif!

Elif und Valentina bei popstars Du und Ich

Während Leo und Vanessa im Studio sind und den Produzenten mit ihrer Leistung begeistern, scheint Elif bemerkt zu haben, wie mies ihre Aktion war. Sie sucht die Aussprache mit Valentina, doch diese lässt sie abblitzen, schließlich muss sie wegen Elifs Aktion nun auf eine neue Gesangspartnerin einstellen und muss fast wieder von vorne anfangen. Dabei hatte sie schon vorher Probleme mit der Choreographie.

Dann stehen die entscheidenden Auftritte an. Den Anfang machen Jana und Esra mit dem Song „Primavera In Anticipo“ von Laura Pausini und James Blunt. D! gefällt der Auftritt, anscheinend hat er etwas anderes gehört als ich. Mir gefiel der Auftritt nämlich überhaupt nicht. Esra wirkte auf mich wie eine Schlagersängerin, Jana kam total gekünstelt rüber. Außerdem frage ich mich, wer Jana geschminkt hat. Sie sah aus, als ob sie in einen Farbkasten gefallen war. Auch stimmlich fand ich beide nicht gut.

Jana und Esra bei Popstars Du und Ich 2009

Danach waren Marc und Daniel mit „Supreme“ von Robbie Williams an der Reihe. Ich fand, dass Daniel den Anfang nicht gut gesungen hat, danach gefiel mir der Auftritt aber eigentlich. Bei „TV Total“ verarschte Stefan Raab aber beide ziemlich wegen der teilweise übertriebenen Mimik. Die Ausschnitte, die dabei zeigte, waren wirklich übel. Gesamt gesehen gefiel mir der Auftritt aber trotzdem. Auch Michelle Leonard war „geflashed“ von den beiden.

Daniel und Marc bei Popstars Du und Ich 2009

Als Dritte kamen Dagmara, Aytug, Nik und Irma mit dem Lied „My Life Would Suck Without You“ von Kelly Clarkson. Der Auftritt war ordentlich. Auch die Jury ist voll des Lobes. Überrascht war ich aber über Dagmara. Sie sang gut, aber sie gefiel mit nicht so gut wie sonst. Die Jury sah es ähnlich.

Nik, Aytug, Dagmara und Irma bei Popstars Du und Ich 2009

Als letztes kam dann die „Zickengruppe“ bestehend aus Manuela, Elif, Valentina und Sandra mit dem Song „Bulletproof“ von La Roux. Dabei passiert es: Manuela vergisst ihren Text! Dies wird ihr von der Jury auch direkt unter die Nase gerieben, sie ist überzeugt, nun rauszufliegen. Die Leistung der anderen war eigentlich ganz gut, vor allem Elif und Valentina konnten mich überzeugen.

Manuela, Sarah, Elif und Valentina bei Popstars Du und Ich 2009

Nach dem freiwilligen Aussteigen von Burim dachte ich eigentlich, dass die Jury nun diese Woche mal wieder keinen rausschmeißt, doch da hatte ich mich geirrt. Am Ende standen nur noch Manuela und Sandra auf der Bühne und Detlev D!Soost verkündete unter Tränen, dass nur eine von beiden weiterkommt. Wenn D! wegen so etwas weint, wirkt es auf mich immer äußerst unecht, so auch heute. Ich glaube nicht, dass er nach der Sendung auch nur einen Gedanken an das weitere Schicksal der ausgeschiedenen Kandidaten verschwendet. Warum also das künstliche Rumgeheule von D! ?

Leid tat mir hingegen Sandra, die ausgeschieden ist. Im Gegensatz zu D! habe ich ihr die Tränen geglaubt. Schließlich hat sie mit der Entscheidung einen Traum verloren, während auf D! mit der nächsten Popstars-Staffel im nächsten Jahr wieder zahlreiche neue Kandidaten warten. Besonders bewegend fand ich aber den Moment, als Sandra zu Manuela sagte: „Bitte lass nicht los.“ und diese sie wieder umarmte. Während Sandra also ausgeschieden ist, sind folgende Kandidaten weiter im Rennen um die begehrten Plätze in der neuen Popstars-Band: Aytug, Dagmara, Nik, Irma, Elif, Manuela, Valentina, Daniel, Marc, Esra, Jana, Leo und Vanessa