Robert Pattinson hungerte für „New Moon“

Wenn man die Fans von Robert Pattinson fragt ob sie ihren Schwarm sexy und heiß finden, dann werden sie wohl alle mit einem deutliche JA antworten, doch Robert selbst scheint nicht so ganz überzeugt zu sein von seinem Körper. Für „New Moon“ hat er sogar deutlich abgespeckt.

Robert Pattinson muß ja auch der Rolle des Edward Cullen gerecht werden, der nun einmal wahnsinnig gut aussieht. Besonders die Szene in der er „shirtless“ mit freiem Oberkörper zu sehen ist kann da schon zu einer echten Herausforderung werden. „Eine Woche, bevor die Szene gedreht wurde, habe ich gar nichts mehr gegessen!“, verrät er laut „Showbizspy“. „Ich hab mich nur noch gesund ernährt und gar nichts Fettiges oder so mehr zu mir genommen! Es war die Hölle!“

Robert scheint echt ein wenig zu selbstkritisch zu sein, denn seine Fans werden ihm das eine oder andere Gramm zu viel auf den Hüften echt nicht übel nehmen. Robert scheint in jedem Fall zu denken er habe für die Szene nicht genug getan. „Ich hab mir die Stelle im Film schon angeschaut und ich glaube, von vorne sieht das Ganze recht respektabel aus, aber von der Seite ist das schon wieder was ganz anderes!“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.