„Unser Star für Oslo“: ARD-Radiosender bieten letzte Chance, sich für den „Eurovision Song Contest“ zu bewerben

Hamburg (ots) – Wer wird für Deutschland zum „Eurovision Song Contest 2010“ nach Oslo fahren? Viereinhalbtausend Musikerinnen und Musiker hatten sich für die Castings in Köln beworben, um bei „Unser Star für Oslo“ dabei sein zu können. Jetzt bieten ARD-Radiosender eine letzte Chance, sich zu bewerben – in Berlin, Mannheim und Hamburg. Aus allen Bewerbern wählen Stefan Raab und eine Jury die 20 talentiertesten aus. Diese werden in insgesamt acht Sendungen im Ersten und auf ProSieben versuchen, das TV-Publikum zu überzeugen und „Unser Star für Oslo“ zu werden.

Fritz vom rbb bietet den Hörern ab sofort die Möglichkeit, eigene Beiträge auf www.fritz.de hochzuladen. Einsendeschluss ist der 2. Dezember, 18 Uhr. Danach wählt die Fritz-Jury zehn Kandidaten aus, mit denen Fritz in Berlin in einem Fernsehstudio ein professionelles Castingband erstellt. Die Bänder gehen dann an Stefan Raab und die Jury.

Am 28. November bieten SWR3, HR3 und die SR1 Europawelle ihren Hörern ebenfalls die Chance, bei „Unser Star für Oslo“ dabei zu sein. Die drei Radioprogramme veranstalten gemeinsam in Mannheim ein Casting in der „Blue Box“. Alle Informationen dazu erhalten die Hörerinnen und Hörer vom 24. November an im Programm der drei Wellen und im Netz unter www.swr3.de, www.hr-online.de und www.sr1.de. Soviel sei bereits verraten: Für die Teilnahme am Casting wird eine vorherige Onlineanmeldung nötig sein. Alle Infos finden sich ebenfalls auf den Seiten der Programme und auf www.eurovision.de.

Die definitiv letzte Chance mitzumachen bieten NDR 2 und Bremen Vier ihren Hörern am 5. Dezember. Analog zu dem Casting in Mannheim werden die beiden Radiosender nach Hamburg bitten und dort die Blue Box öffnen. Auch hier wird eine vorherige Anmeldung nötig sein, da die Casting-Plätze – wie in Mannheim – begrenzt sind. Alle Infos dazu im Programm und unter www.ndr2.de, www.radiobremen.de und www.eurovision.de.

Das Erste und ProSieben zeigen die acht Ausgaben von „Unser Star für Oslo“ live im Februar und März. Die ersten fünf Vorentscheidungsshows und das Halbfinale laufen auf ProSieben, das Erste strahlt das Viertelfinale und Finale aus. Das internationale Finale des „Eurovision Song Contest“ in Oslo ist am 29. Mai 2010 ab 21.00 Uhr live im Ersten zu sehen.

Quelle: NDR / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.