Alicia Keys: 2010 drei Konzerte in Deutschland

Endlich ist Alicia Keys mal wieder auf deutschen Bühnen zu sehen. Am 09.05.10 in der Frankfurter Festhalle, am 12.05.10 in der Hamburger Color Line Arena und am 13.05.10 in der Oberhausener König-Pilsener-Arena können die Fans ihrem Star mal wieder ganz nahe sein. Alicia Keys ist bekannt für ihre tollen Auftritte vor Publikum. Sie gehört sicherlich zu den Künstlern deren Live Shows man gesehen haben muss, zumindest sehe ich das so :-) .

Alicia Keys

In 2009 ist man musikalisch ja eh nicht an Alicia vorbei gekommen, denn sie schrieb nicht nur Whitney Houstons Comeback-Single “Million Dollar Bill” sondern sie kreierte auch “Empire State Of Mind” für Jay-Z. Mit dem Media-Control-Top-Ten-Hit “Doesn’t Mean Anything” erzielte sie dann auch noch einen der größten Airplay- und Single-Chart-Hits ihrer Karriere.

Heute erscheint mit “The Element Of Freedom” ihr viertes Studioalbum, das Alicia Keys abermals in Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Studiopartner Kerry Krucial
Brothers sowie Jeff Bashker produzierte. Letzterer ist auch Co-Autor des Songs „Try Sleeping With A Broken Heart“, der nächsten Single-Auskopplung des Longplayers.

Zu den Highlights des Albums zählen u.a Alicias Solo-Version des US-Nummer-Eins-Hits “Empire State Of Mind” (neuer Titel: “Empire State Of Mind (Part II) Broken Down”) und ein Duett mit Label-Kollegin Beyoncé namens “Put It In A Love Song”. Endlich mal wieder ein Album welches man in ganzer Länge konsumieren kann.

Bild: MCS