Berlinale 2010: Wer kommt nach Deutschland?

Vom 11. bis zum 21. Februar 2010 findet zum 60. mal die Berlinale statt. Das Event der Events unserer Hauptstadt wächst und gedeiht prächtig, während um sie herum alles nur von Krise spricht. Im kommenden Jahr erwartet die Hauptstadt zahlreiche Stars wie z.B. Regisseur Martin Scorsese, Schauspieler Leonardo DiCaprio und Sir Ben Kingsley. Sogar Bollywood schickt seine größten Namen nach Deutschland, Shah Rukh Khan wird indischen Charme und Witz im Gepäck haben.

60. Jahre wird sie nun, unsere Berlinale und nicht nur Direktor Dieter Kosslick scheint ein wenig stolz zu seine auf die bewegende Geschichte des Festivals. Kim Cattrall, Ewan McGregor und Pierce Brosnan freuen sich ebenfalls mal Wieder in Berlin zu sein. Eine Stadt mit einem Party Bürgermeister ist halt immer auch für Stars und Sternchen interessant. Mcgregor und Brosnan kommen übrigens um Polanskis neuestes Werk „Ghost Writer“ zu präsentieren und wissen beide noch nicht, ob Roman Polanski auch erscheinen darf, denn der sitzt ja bekanntlich in der Schweiz im Hausarrest.

Dieter Kosslik erwartet in jedem Fall einen vollen roten Teppich, denn mittlerweile kann er sich darauf verlassen, dass zu den Filmen die im Programm des Festivals gezeigt werden auch so gut wie immer die Hauptdarsteller und die Regisseure erscheinen. Mal sehen wer die begehrten Berliner Bären mit in seine  Heimat nehmen darf und wer dafür sorgt, dass einige der Preise auch in unserem Land bleiben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.