Das Supertalent: Maria Cassius reißt das Publikum mit

Mit Maria Cassius (45) aus Essen trat im Casting eine Kandidatin auf, deren Gesicht wir bereits aus der letzten Staffel von DSDS kannten. Damals war sie eher eine Lachnummer, doch das Herz des Poptitanen Dieter Bohlen konnte sie schon da für sich gewinnen. Wäre sie dreißig gewesen, hätte er sie weiter gelassen, denn ihre Stimme gefiel ihm. Nun versucht sie ihr Glück auf Neue bei „Das Supertalent“.

Das Supertalent: Maria Cassius reißt das Publikum mit - TV News

Ich habe sie bereits damals bei DSDS gesehen und muss sagen, ihren Auftritt bei „Das Supertalent“ gefiel mir wesentlich besser. Sie sang im Casting „One“ von U2 und schaffte es mit Leichtigkeit, das ganze Publikum zum Mitfeiern zu bewegen. Für die Bühne scheint sie wirklich geboren zu sein. Waren die meisten anderen Kandidaten bei ihrem ersten Auftritt nervös, traf das nicht auf Maria zu. Souverän sang sie den Hit und konnte nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury überzeugen.

Im Halbfinale singt sie nun „Simply the best“ von Tina Turner. Mit der Nummer kann der Auftritt ja eigentlich nur ein Erfolg werden. Die Nummer ist schließlich kraftvoll, reißt mit und begünstigt die Show von Maria Cassius. Doch andererseits muss sie sich mit dieser Nummer natürlich auch dem direkten Vergleich mit Rockröhre Tina Turner aussetzen. Doch da wird sie schon packen. Für mich ist Maria Cassius eine der Favoriten für den Einzug ins Finale.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.