DSDS 2010: Das sind die beliebtesten Castingsongs

Zur Freude vieler Zuschauer sind es ja nicht nur Talente wie Daniel Schuhmacher, Dominik Büchele und Annemarie Eilfeld, die sich bei DSDS bewerben. Ganz im Gegenteil, der Großteil der Bewerber scheint ausgesprochen masochistische Züge zu tragen, scheinen sie es doch nur darauf anzulegen, sich nach besten Kräften zu blamieren. Oder haben sie vielleicht keine Freunde, die ihnen sagen, dass sie einfach nicht singen können? Das Schlimmste daran ist, dass sich besonders die ganz schlechten Sänger vor allem die schwierigsten Songs raussuchen. Und so wird der Song „Falling“ von Alicia Keys jedes Jahr aufs Neue vergewaltigt. Aber irgendwie lustig ist es ja doch, wenn sich die Kandidaten dermaßen blamieren.

Au Backe! Irgendwie kann einem die Jury bei solchen „tollen“ Beiträgen ja fast leidtun. Aber auch nur fast. ;-) Poptitan Dieter Bohlen verdient sich schließlich eine goldene Nase mit der Show. Das nennt man dann wohl „aus Sch*** Gold machen“. Ein besonders beliebter Song ist bei den weiblichen Kandidaten übrigens „Hero“ von Mariah Carey. Jedes Jahr wird dieses eigentlich wunderschöne Lied so krumm und schief von irgendwelchen Bratzen gesungen, dass man sich rostige Nägel in die Ohren stecken möchte, nur um nichts mehr hören zu müssen. In jeder Staffel dabei ist auch Whitney Houstons Hit „I will always love you“ aus dem Film „Bodyguard“. Wenn ich das Lied im Original höre, bekomme ich jedes Mal Gänsehaut. Nun ja, Gänsehaut bekomme ich auch, wenn es von den Kandidaten gesungen wird, aber das hat dann andere Gründe.

Bei den Herren sind natürlich Lieder von Robbie Williams äußerst beliebt, um damit so richtig auf die Schnauze zu fallen. Wie oft haben absolut talentfreie Kandidaten schon „Angel“ gesungen, nur um von Dieter Bohlen Sprüche über die eigene Unzulänglichkeit gedrückt zu bekommen. Ach ja, und wie oft mag sich mancher Juror bei R. Kellys „I believe I can fly“ gewünscht haben, auch einfach wegfliegen zu können. Jedes Jahr sind natürlich auch Lieder von Michael Jackson der Renner, um sich total zu blamieren. Mir scheint es fast so, als ob pünktlich zu DSDS alle schlechten Michael-Jackson-Imitatoren aus ihren Kellern kriechen, um die Zuschauer mit ihren Darbietungen zu quälen. Der Berüchtigtste von ihnen dürfte wohl Menderes sein, den man auch nicht mehr los wird.

Aber auch neuere Nummern aus den Charts des letzten Jahres sind immer beliebt bei den Kandidaten. Diese Nummern haben zumindest den Vorteil, dass die Jury sie noch nicht tausendmal hören musste. Zumindest werden sich das alle 1273 Kandidatinnen denken, die auf die einzigartige Idee kommen, ein Lied von Leona Lewis zu singen. Besonders freue ich mich aber auf die Kandidaten, die von Lady Gaga „Pokerface“ oder „Bad Romance“ singen werden. Beide Songs lassen sich ohne Hintergrundmusik kaum singen, sodass wir jetzt schon einige gesangliche Griffe in die Kloschüssel erwarten dürfen. Die einzige Frage, die offen bleibt, ist allerdings: WARUM ZUR HÖLLE HABEN SO VIELE EIN INTERESSE DARAN, SICH VOR DER GANZEN WELT ZUM AFFEN ZU MACHEN??? Vielleicht konntet ihr diese Frage ja schon mit Hilfe obiger Clips beantworten, dann seid ihr herzlich eingeladen, diesbezüglich einen Kommentar loszuwerden. Ansonsten empfehlen wir euch, DSDS 2010 anzuschauen und gemeinsam mit uns dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Denn schräg wird es mit Sicherheit wieder. ;-)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.