DSDS 2010: Helmut Orosz rockt sich in den Recall

Gott sei Dank gibt es bei DSDS jedes Jahr auch immer Kandidaten wie Helmut Orosz (30). Dem talentierten Berufsmusiker war der große Durchbruch bisher noch nicht vergönnt, doch dies soll sich dank DSDS 2010 nun ändern. In der Staffel will Helmut, der manchmal unter seinem altmodischen Namen leidet, vor allem eines geben: Gefühl, Gefühl, Gefühl!!! Und davon hat der sympathische Braunschweiger mehr als genug.

Helmut Orosz im Casting bei DSDS 2010

Wenn es nach dem Willen seines Vaters gegangen wäre, hätte Helmut allerdings einen Beruf gelernt. Dann wäre er nämlich Balletttänzer geworden! Doch es kam anders. Helmut begann, seine Karriere als Musiker weiter zu verfolgen. Einige Zeit war er auch als Straßenmusiker unterwegs, doch wurde es ihm auf den Straßen irgendwann zu kalt. Heute schafft er es mit der Musik zwar seinen Kühlschrank zu füllen, doch reich konnte er damit noch nicht werden.

In der ersten Castingshow sang er den Klassiker „Summer of ‘69“ von Bryan Adams, begleitet von der Gitarre. Etwas rockiger als im Original, aber mit guter Stimme, konnte er die Jury überzeugen und bekam den begehrten Zettel in den Recall. Nach dem Auftritt rannte Helmut allerdings erstmal auf die Toilette, musste er doch schon bei seinem Auftritt die ganze Zeit pinkeln. Das waren dann wohl zwei erlösende Momente hintereinander: Der Einzug in den Recall und das schöne Gefühl, wenn der Druck nachlässt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.