Golden Girls: Endlich wieder im Fernsehen

Köln (ots) – Die rüstigen Damen Dorothy, Blanche, Rose und Sophia ziehen in eine Wohngemeinschaft in Miami. Das betagte Quartett möchte gemeinsam den Lebensabend verbringen. Doch das Zusammenleben birgt eine Menge Konfliktpotential – die vier sind von Grund auf verschieden. SUPER RTL zeigt die mit vier Golden Globes ausgezeichnete Sitcom Golden Girls (USA 1985-1992) immer samstags ab 22.15 Uhr im Viererpack – und als Wiederholung von Montag bis Donnerstag im Anschluss an “Columbo”.

Die Hauptdarstellerinnen Beatrice Arthur, Rue McClanahan, Betty White und Estelle Getty erlangten durch ihre Rollen späten Ruhm. Golden Girls avancierte zu einer der erfolgreichsten Comedy-Serien aller Zeiten. Nach sieben Jahren verabschiedete sich das Quartett vom Bildschirm, nachdem Beatrice Arthur ihren Ausstieg aus der Serie ankündigte – sie wollte auf dem Höhepunkt des Erfolges aufhören, damit die Serie den Zuschauern in guter Erinnerung bleibt. Die drei verbliebenen Schauspielerinnen schlüpften im Spin-off “Golden Palace” noch einmal in die altbekannten Rollen – doch der Erfolg der Golden Girls konnte nicht wiederholt werden.

Zum Serienauftakt zeigt SUPER RTL die Episode Blanche wird Großmutter: Die Freude ist groß als die Golden Girls erfahren, dass Blanches Tochter Rebecca Nachwuchs erwartet. Doch die werdende Großmutter ist skeptisch, da Rebecca durch eine künstliche Befruchtung schwanger geworden ist. Unterdessen trainiert Rose für die Senioren-Meisterschaften im Eislaufen. Sie möchte auf ihre alten Tage eine Goldmedaille gewinnen, da dies der größte Wunsch ihrer verstorbenen Eltern war.

SUPER RTL zeigt die preisgekrönte Sitcom “Golden Girls” mit Beatrice Arthur und Estelle Getty Start: Samstag, 23. Januar ab 22.15 Uhr; Montag bis Donnerstag um ca. 23.45 Uhr

Quelle: SUPER RTL / presseportal.de