Prinz William will nicht nur Thronfolger sein

Immer wieder gehen in Großbritannien die Gerüchte um, dass Prinz William seinem Vater Prinz Charles die Thronfolge streitig machen will, doch daran scheint gar nichts zu stimmen. Der beliebte 27 jährige Blaublüter ist sicherlich der absolute Wunschkönig des Volkes, allerdings handelt es sich ja um eine Monarchie in der solche Wünsche eher zweitrangig sind. Prinz William will sich in der nächsten Zeit ganz und gar seiner militärischen Karriere hingeben, berichtete ein Sprecher des Büros des Prinzen gegenüber dem „Sunday Telegraph“.

Prinz William sollte laut Gerüchten durch die Queen persönlich zu einer Art Schatten-König neben seinem Vater gemacht werden, was allerdings nun durch die Kommentare des Büros des Prinzen anscheinend dementiert wird. Ebenfalls scheinen Berichte über einen Plan Prinz Charles bei der Thronfolge einfach zu übergehen nicht zu stimmen.

Sicherlich wäre eine direkte Thronfolge durch Prinz William das beste was dem Königshaus passieren könnte, denn Prinz Charles ist bei weitem nicht so beliebt wie sein charismatischer Sohn, jedoch hätte man einige verfassungsmäßige Hürden zu nehmen um solch einen Plan in die Tat umzusetzen. „In den kommenden Jahren wird sich Prinz William in erster Linie auf seine militärische Karriere konzentrieren“ was sicherlich Schade ist :-( .