„Deutschland sucht den Superstar“ die Nr. 1 beim jungen Publikum

Köln (ots) – Quoten: „Deutschland sucht den Superstar“ die Nr. 1 beim jungen Publikum / 24.1.10 Am gestrigen Samstagabend sahen starke 28,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen (3,49 Millionen) „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL. Im direkten Vergleich war die Sendung im Slot von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr erfolgreicher als „Wetten dass..?“, die im vergleichbaren Timeslot nur einen Marktanteil von 21,7 Prozent erreichten.

Durchschnittlich 5,56 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (16,8 % MA) verfolgten die sechste Castingsendung von DSDS, in der u.a. Celine Denefleh, Meike Büttner, Manuel Hoffmann, Kevin Rebstock die Jury begeisterten und einen Recallzettel bekamen und sich Malcolm Ohanwe (16) aus München seinen Einzug in den Recall erbettelte. Nina Eichinger sackte hinter dem Jurypult zusammen. Was war das los? Nina Eichinger: „Ich hatte eine Magen -Darm Grippe. Da ich aufgrund der Beschwerden nichts essen konnte und auch nicht geschlafen habe, hat mein Kreislauf einfach gestreikt.“ Die letzte Castingsendung von DSDS zeigt RTL am kommenden Mittwoch, 27.1.10, 20.15 Uhr.

Aufgrund des großen Interesses an den Videoclips und Infos zur Show bietet RTL interactive ab sofort eine für die User kostenlose, werbefinanzierte „DSDS“-App an, die im App Store heruntergeladen werden kann. Die neue „DSDS“-Applikation bietet damit neben dem Special zu „DSDS“ im RTL-Mobilportal (mobil.rtl.de) auch eine weitere hochwertige Variante der mobilen Unterhaltung zur RTL-Erfolgsshow. Neben allen Neuigkeiten, Informationen und Fotos rund um das RTL-Showhighlight liefert die App auch zahlreiche Videos, Live-Streamings der Shows sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an den Votings und Gewinnspielen. Mit der neuen „DSDS“-App haben Fans der Show die Gelegenheit, auch jederzeit mobil die Emotionen und bewegenden Momente der Show mitzuerleben. Highlights der neuen App sind Live-Streamings der Shows, zahlreiche Videos mit Zusammenfassungen der Shows, Songclips der talentiertesten und überraschendsten Kandidaten sowie die Möglichkeit, am Voting zur Show teilzunehmen. Die Startseite der App begrüßt die Fans mit einem virtuellen Rundblick im „DSDS“-Studio. Nach dem Erfolg der RTL-Apps zur Formel 1, wetter.de, „Das Supertalent“ und insbesondere „Wer wird Millionär?“ rückt das fünfte Angebot wieder Bewegtbild in den Mittelpunkt.

Quelle: RTL / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.