Angelina Jolie und Brad Pitt wehren sich gegen Trennungsgerüchte

Lange konnte es auch nicht mehr so weitergehen. Angelina Jolie und Brad Pitt werden schon seit einem knappen Jahr immer wieder von Trennungsgerüchten heimgesucht. Das Paar betont immer wieder sie seien glücklich miteinander, doch ihre offene Beziehung scheint die Reporter zahlreicher Zeitungen immer wieder zu phantastischen Geschichten hinzureißen. LooMee TV wird nicht müde immer wieder auf die „offene“ Beziehung des Paares hinzuweisen und die damit verbundene Konflikte mit der Außenwelt.

Nach Angaben einer Londoner Anwaltskanzlei gehen Brad Pitt und Angelina Jolie nun aber gegen die Gerüchte juristisch vor. Die Zeitung „News of The World“ hatte auf Grund eines Anwaltbesuches von Brangelina über eine bevorstehende Trennung des Paares berichtet. Bei dem Anwaltsbesuch soll es um Vereinbarungen betreffs ihres Vermögens und das Sorgerecht für die Kinder gegangen sein.

Zu dem Rechtsstreit kommt es angeblich weil die Zeitung keine Gegendarstellung drucken will und bei ihrer Meldung bleibt. Da wird wohl tatsächlich ein Gericht etwas mehr Wahrheit ins dunkle bringen müssen. Ich wünsche Brangelina in erster Linie mal wieder ein wenig mehr Frieden.