DSDS 2010: Naomi Marte und Steffi Landerer heiße Lesben-Küsse

Da musste man beim Recall zu DSDS 2010 schon ganz genau hinsehen um sich sicher zu sein, dass der Schein nicht trügt. Vom Traumstrand mit Palmen lässt man in der Karibik den Blick über das Meer schweifen und erblickt Naomi Marte und Steffi Landerer küssend im Wasser. Sind die beiden jetzt unter die Lesben gegangen? Haben die zwei hübschen Mädels Bisexuelle Neigungen? Warum sind sie eigentlich nur zu zweit, sollte Angeliki Paitari nicht bei der Knutscherei dabei sein?

Lesben Küsse bei DSDS 2010, Steffi Landerer und Naomi Marte

Der Recall in der Karibik scheint verdammt anstrengend zu sein, nachdem die drei Mädels gemeinsam im Whirlpool geprobt hatten übten sie am Strand ihre Choreografie. Angeblich waren die Lesben-Küsse Teil der geplanten Show der Mädels obwohl diese heiße Einlage später nicht auf den Strand (die Bühne) gebracht wurde. Die Pamela Anderson der Castingteilnehmer, Steffi Landerer hat zumindest mit diesen Bildern schon ihren ersten kleinen Skandal bei DSDS.

Der Auftritt von Angeliki, Steffi und Naomi sollte dann wohl auch eher die Augen der Jury beeindrucken und weniger gesanglich gut sein. Marit Larsen kann einfach deutlich besser singen und wird ihren Song „If A Song Could Get Me You“ schon deutlich besser gehört haben.

Steffi Landerer, Naomi Marte und Angeliki Paitari beim Recall zu DSDS 2010

Volker Neumüller brachte es nach dem Auftritt auf den Punkt: „Man sieht, dass ihr euch Gedanken gemacht habt. Große Sängerinnen haben wir in der Band nicht. Naomi, du hast die individuellste Stimme.“ Nett anzuschauen die drei, aber wenn ich eine CD einlege dann sehe ich halt auch nichts.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.