Unser Star für Oslo: Zehn neue Talente singen vor Sarah Connor und Peter Maffay

Unterföhring (ots) – Zweite Runde für Stefan Raabs Grand-Prix-Talentsuche: Am Dienstag, 9. Februar, singen um 20.15 Uhr auf ProSieben zehn neue Talente vor Jury-Präsident Stefan Raab. Ihm zur Seite stehen diesmal die Juroren Sarah Connor und Peter Maffay. Die Zuschauer bestimmen am Ende der Show per Telefon und SMS, wer weiterkommt. Jeweils fünf Männer und Frauen zwischen 18 und 28 Jahren, u.a. aus Rostock, München, Frankfurt/Main und Saarlouis, wollen am Dienstag ihre Chance wahren, für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2010 anzutreten. Fünf von ihnen erhalten das Ticket für die dritte Runde am 16. Februar. Dort treffen sie auf die bereits qualifizierten Kandidaten Kerstin, Meri, Lena, Katrin und Cyril.

Die jeweils aktuelle Ausgabe von „Unser Star für Oslo“ ist nach der Ausstrahlung abrufbar auf www.unser-star-fuer-oslo.de.

„Unser Star für Oslo“: Stefan Raab sucht zusammen mit Das Erste, ProSieben und den Pop- und jungen Wellen der ARD in acht Vorentscheid-Shows den deutschen Beitrag für den Eurovision Song Contest 2010. In den ersten beiden Runden auf ProSieben treten jeweils zehn Kandidaten an, jeweils fünf schaffen es in die nächste Runde. Aus fünf weiteren Shows (drei Vorentscheid-Shows und Halbfinale auf ProSieben, Viertelfinale im Ersten) gehen die beiden Musiker hervor, die dann am 12. März im Ersten im Finale von „Unser Star für Oslo“ antreten.

Pressestimmen zur Premiere von „Unser Star für Oslo“:

„So geht das“ (Süddeutsche Zeitung,) „So macht der Grand Prix wieder Spaß“ (tz) „Talent total“ (Spiegel online) „Stefan Raab – Twelve Points!“ (Welt Online)

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.