DSDS 2010: Helmut Orosz fliegt wegen Kokain

Das Geheimnis um seine Lernschwäche scheint ja nun gelüftet zu sein, denn Helmut Orosz (30) wurde nun wegen Kokain aus der aktuellen DSDS Staffel geworfen. Woche für Woche mussten sich seine Fans ansehen, wie er es nicht schaffte, sich auf den Text seiner Lieder zu konzentrieren. Seine Fans schienen ihm dies allerdings zu verzeihen, denn er schaffte es letzten Samstag sogar in die Top 5. Genutzt hat es Helmut Orosz allerdings nichts, denn man hat ihn beim Kokain-Konsum (Koksen) erwischt und kurzerhand aus der Show geworfen.

Helmut Orosz fliegt wegen Kokain aus DSDS 2010

Auf seiner Facebook Seite erzählt Helmut Orosz in einem Video an seine Fans, wie es so weit kommen konnte: „Ich muss mich für das, was ich gemacht habe, entschuldigen. Tut mir leid dafür, dass ich schwach geworden bin. Wahrscheinlich war ich noch nicht so weit. Keine Ahnung, vielleicht ist mir das alles zu Kopf gestiegen und ich kam vielleicht mit der Öffentlichkeit nicht klar. Ich kann es nicht genau beschreiben. Da muss ich mir mal Gedanken drüber machen. Trotzdem bin ich nicht überheblich geworden, nicht arrogant oder was, ich bin noch immer der Helle, den ihr kennt. Ich hoffe, dass ihr mir treu bleibt und ich hoffe, dass ihr mir verzeiht.“

Man kann die ganze Geschichte als Rückfall betrachten oder glauben, er sei nie ganz davon losgekommen, denn Helmuts Leben verlief alles andere als rosig. Knast wegen Körperverletzung, Rauschgift und Drogendelikte, Steuerhinterziehung und immer wieder Alkohol verhagelten ihm ständig den Weg, aus seinem Talent etwas zu machen.

Natürlich werden jetzt schon die Rufe nach Manuel Hoffmann laut, der in der letzten Show raus gewählt wurde, denn nur er ist ein legitimer Nachrück-Kandidat. RTL wird keine andere Chance gehabt haben, als Helmut vor die Tür zu setzten, denn schließlich muss ein Superstar auch Vorbildcharakter haben. Ich denke, ein Manuel Hoffmann hat in jedem Fall eine zweite Chance verdient, nachdem er wochenlang runtergemacht wurde, hoffentlich nutzt er sie auch!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.