DSDS 2010: Inzest-Skandal um Menowin Fröhlich

Ausgerechnet zur fünften Mottoshow von DSDS 2010 veröffentlicht die Bildzeitung eine Enthüllung rund um Menowin Fröhlich (22) und seiner derzeitige Ex-Freundin Sabrina Hertzschuch (26). Die beiden haben sich durch Menowins Gefängnisaufenthalt kennen und lieben gelernt obwohl sie miteinander verwandt sind. Menowin schenkte seiner Cousine Sabrina insgesamt drei Kinder. Menowin bestätigt dies im Gespräch mit der Bild: „Ja, Sabrina und ich haben den gleichen Opa. Unsere Väter haben sich aber aus den Augen verloren.“

DSDS 2010: Inzest-Skandal um Menowin Fröhlich - TV News

In zahlreichen Kulturen weltweit steht solch eine Verbindung unter gesellschaftlicher Ächtung und strafrechtlicher Verfolgung. Müssen Menowin und Sabrina auch in Deutschland rechtliche Konsequenzen befürchten? Wohl kaum, denn dann müsste man auch die Hälfte aller adligen Ehen strafrechtlich verfolgen. Menowin und Sabrina kamen übrigens erst durch „Deutschland sucht den Superstar“ wieder zusammen.

Als Menowin Fröhlich im Jahre 2006 aus dem Knast entflohen ist entstand ja bekanntlich ihr erster Sohn Joel. Es war den beiden durchaus bekannt, dass sie miteinander verwandt sind, aber da sie nicht gemeinsam aufgewachsen sind und auch keine Geschwister sind hielten und halten es die beiden nicht für falsch. Jeder der Cousins oder Cousinen hat und während seiner Kindheit viel mit ihnen zu tun hatte kann bestätigen, dass Sex mit ihnen schwer vorstellbar ist.

Die Beziehung der beiden ist übrigens vorbei und wird sicherlich durch diese Enthüllungen auch nicht wieder zusammengeführt. Mal sehen ob es sich auf die Abstimmung in der fünften Mottoshow auswirkt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.