Kommissarin Lucas: Aus der Bahn

Mainz (ots) – Mit der Folge „Aus der Bahn“ zeigt das ZDF am Samstag, 13. März 2010, 20.15 Uhr, die elfte Folge der der in der Donaustadt Regensburg angesiedelten Krimireihe „Kommissarin Lucas“. Neben Ulrike Kriener in der Titelrolle spielen Florian Stetter, Michael Roll, Tamara Simunovic, Alexander Lutz und viele andere. Als Ellen Lucas‘ Schwester Rike agiert Anke Engelke, als ihr Vermieter Max ist Tilo Prückner zu sehen.

Kommissarin Lucas: Aus der Bahn - TV News Foto: (c) ZDF / Thomas R. Schumann

Kommissarin Ellen Lucas wird zu einem Tatort gerufen: Der sechzehnjährige Schüler Sebastian Holzinger wurde erschlagen aufgefunden. Er gehörte zu einer Bande von vier Jugendlichen, die kurz zuvor in der Regensburger Altstadt ein junges Paar bedroht hatten, wobei auch Ellens Schwester Rike verletzt wurde. Ist Max, der die Täter verfolgt hat, für Sebastians Tod verantwortlich? Kommissarin Lucas‘ Ermittlungen konzentrieren sich zunächst auf Sebastians Freunde Michi, Miro und Karli.

Gemeinsam betrieben die vier ein Internetportal mit per Handy-Kamera gedrehten Gewaltvideos. Auch auf dem Handy des ermordeten Sebastian befindet sich ein solches Video. Es zeigt, wie die Gymnasiastin Diana, die zu Basti ein seltsames Liebesverhältnis hat, von mehreren Jugendlichen, darunter auch Sebastian, sexuell bedrängt wird. Doch Diana schweigt.

Sebastians Vater Günther glaubt, Karli habe seinen Sohn ermordet, entführt ihn und droht mit Selbstjustiz. Doch Miro lenkt den Verdacht wieder auf Max. Und so bleibt Kommissarin Lucas nichts anderes übrig, als ihren Vermieter in Haft zu nehmen. Die Samstagskrimi-Reihe „Kommissarin Lucas“ wird seit März 2003 im ZDF ausgestrahlt. Die nächste Folge mit dem Titel „Spurlos“ wird am Samstag, 1. Mai 2010, um 20.15 Uhr zu sehen sein.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.