Boys Like Girls: Erstes Album in Deutschland

“Love Drunk” ist das erste Album der aus Boston stammenden Band “Boys Like Girls” welches auch in Deutschland erscheint. In den USA sorgte die Band bereits 2008 mit ihrem Debütalbum “Boys Like Girls” für Furore: der Longplayer erreichte dort Goldstatus, die Single-Auskopplungen stehen sogar mit drei Millionen Exemplaren zu Buche. Mit “Love Drunk” erscheint nun erstmals auch ein Boys Like Girls-Album in Deutschland. Ihr Gitarrenlastiger Popsound klingt amerikanisch rein und will den Kopf so schnell nicht wieder zu verlassen. Bereits beim ersten hören der Platte begreift man das Potential der Band.

boys like girls bandfoto Foto: (c) Suzuki K.

Zieht man ein halbes Jahr nach dem US-Release des Albums eine erste Bilanz, so hat das Quartett so ziemlich alles richtig gemacht: “Love Drunk” bescherte Sänger Martin Johnson, Gitarrist Paul DiGiovanni, Bassist Brian Donahue und Drummer John Keefe nicht nur die erste Top Ten-Platzierung in den Billboard-Charts (Peak: Platz acht), sondern mit den beiden Singles “Love Drunk” (Platinstatus!) und “Two Is Better Than One” (mit Taylor Swift) die bis dato größten Hits ihrer jungen Karriere.

love drunk - Album - cover Cover: (c) Sony Music

Die Songs des Albums entstanden in Vancouver und New York unter der Regie verschiedener Produzenten: S*A*M and Sluggo (Metro Station, Cobra Starship, Gym Class Heroes) übersahen die Aufnahmen an der Ostküste, Brian Howes (Puddle of Mudd, Chris Cornell, Hinder) war an der Westküste der Mann hinter dem Mischpult. Doch obgleich jeweils eine Hälfte des Albums in verschiedenen Konstellationen produziert wurde, fügen sie beide Teile nahtlos aneinander und ergeben in der Summe einen unwiderstehlichen Gesamtsound.


Tracklist:

1 Heart Heart Heartbreak
2 Love Drunk
3 She’s Got A Boyfriend Now
4 Two Is Better Than One
5 Contagious
6 Real Thing
7 Someone Like You
8 The Shot Heard ‘Round The World
9 The First One
10 Chemicals Collide
11 Go