Heilloser Honeymoon: Ben Stiller in “Nach 7 Tagen ausgeflittert”

Unterföhring (ots) – Der in der Liebe sonst glücklose Eddie (Ben Stiller) verliebt sich gleich in zwei Frauen. Dumm nur, dass er die Richtige erst in seinen Flitterwochen in Mexiko kennenlernt, während sich seine frisch Angetraute als furchtbare Nervensäge entpuppt … SAT.1 zeigt “Nach 7 Tagen ausgeflittert” am Donnerstag, 15. April 2010, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Eigentlich könnte Eddie (Ben Stiller) sein Junggesellen-Dasein in vollen Zügen genießen. Stattdessen hängt der Besitzer eines gutgehenden Sportgeschäfts in San Francisco, sehr zum Missfallen seines virilen Vaters (Jerry Stiller), seit Ewigkeiten seiner Ex nach. Bis die hübsche Blondine Lila (Malin Akerman) in sein Leben tritt. Die chaotische Single-Frau scheint die richtige Partie zu sein und Eddie verliebt sich Hals über Kopf. Schon nach wenigen Wochen heiraten die beiden. Doch schon in den Flitterwochen in Mexiko entpuppt sich die vermeintliche Traumfrau als furchtbarer Reinfall: Eddie erfährt nicht nur, dass sie verschuldet, ohne echten Job und ein Ex-Junkie ist. Auch ansonsten erweist sie sich als unerträgliche Nervensäge. Da ist es für die junge Ehe nicht sehr hilfreich, dass sich der verzweifelte Eddie in die bildhübsche und unkomplizierte Miranda (Michelle Monaghan) verliebt …

Ausgeflittert mit Ben Stiller Foto: (c) Dreamworks

Hintergrund: “Nach 7 Tagen ausgeflittert” ist ein Remake des 1972 erschienen Filmes “Pferdewechsel in der Hochzeitsnacht” mit Charles Grodin. Die beiden Brüder Bobby und Peter Farrelly bewiesen bereits mit Komödien wie “Verrückt nach Mary” (1998) und “Ich, beide & sie” (2000), dass sie perfekt die Balance zwischen liebevoller Charakterzeichnung, Situationskomik und derbem Humor halten können.

“Nach 7 Tagen ausgeflittert” (OT: ” The Heartbreak Kid “) Am Donnerstag, 15. April 2010, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2007 Genre: Romantic Comedy Regie: Bobby Farrelly, Peter Farrelly

Quelle: Sat.1 / presseportal.de