„Kommissar Rex“ jagt Verbrecher jetzt am Samstagabend

Mainz (ots) – „Kommissar Rex“ meldet sich auf einem neuen Sendeplatz zurück: samstags um 19.25 Uhr, wo bisher schon sein vierbeiniger Kollege „Kalle“ ermittelt und Affe „Charly“ für Turbulenzen sorgt: In 20 neuen Folgen jagt Rex von 1. Mai 2010 an mit seinem Herrchen Kommissar Lorenzo Fabbri (Kaspar Capparoni) die Verbrecher in Rom. Und in einem 90-minütigen Special am Mittwoch, 30. Juni 2010, 20.15 Uhr, ermitteln die beiden in einem Mordfall in der Wiener Fußball-Szene. Marco Serafini führte bei den Episoden Regie, der 90-Minüter wurde von Gerald Liegel inszeniert. In Gastrollen spielen Dominic Raacke, Florian Fitz, Fritz Karl, Bruno Eyron und andere.

"Kommissar Rex" jagt Verbrecher jetzt am Samstagabend - TV News Foto: (c) ZDF / Giorgio Amendola

Rex hat sich nach seinem Umzug aus Wien inzwischen bestens in Rom eingelebt. Er vermisst zwar noch seine geliebte Wurstsemmel, findet mittlerweile aber auch Geschmack an Tramezzini und Pizza. Die neuen Kriminalfälle führen ihn und Kommissar Fabbri in die italienische Kunstszene, in die halbseidene Welt der Spielermafia und des Menschenhandels. Dabei rettet Rex seinem Herrchen immer wieder das Leben. Allerdings ist der treue Vierbeiner auch schnell eifersüchtig. Mit raffinierten Tricks gelingt es dem Schäferhund nicht nur die schwierigsten Kriminalfälle zu lösen, sondern auch den gutaussehenden Kommissar gegen sämtliche Verehrerinnen abzuschirmen.

Rex heißt eigentlich Henry und stammt aus einer bayerischen Schäferhundzucht. Der gelehrige Vierbeiner lebt zusammen mit seiner Tiertrainerin Therese Ann Miller in Rom und Los Angeles.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.