Qualid Ladraa gefeuert! Keine weitere Staffel mit Heidi Klum!

Qualid Ladraa wurde nun schon vor dem Ender der aktuellen Staffel GNTM von Heidi Klum gefeuert. Laut Angaben der Bildzeitung soll Q keinen neuen Vertrag für eine weitere Staffel „Germany’s next Topmodel“ erhalten. Heidi Klum scheint tatsächlich etwas sonderbar zu sein, wenn es darum geht sich mit anderen Menschen zu umgeben. Nicht nur Bruce Darnell, Rolf Scheider und Peyman Amin wurden auf die eine oder andere Art aus GNTM entfernt, nun muss auch Qualid Ladraa die Segel streichen.

Qualid schien zumindest immer Stilsicher gewesen zu sein, was man von seiner Chefin nicht immer behaupten kann. Bei einer Party von Eva Longoria erschien sie jüngst mit dieser Horrorfrisur.

Qualid Ladraa kann allerdings nicht auf das Mitleid seiner Mit-Opfer zählen, denn die haben ihn ja bekanntlich schon bei seiner Berufung in die Jury zerrissen. Qualid ist der Ziehsohn von Ed Hardy Gründer Christian Audigier und hat abgesehen davon wenig Erfahrungen im Modelgeschäft vorzuweisen. Über die wahren Gründe des schnellen Endes seiner Karriere an der Seite von Heidi Klum gibt es wie immer keine Angaben.

Peyman Amin fühlte sich durch Qualid Ladraas Berufung in die Jury sogar ein wenig beleidigt, denn Q habe einfach nicht sein Format und seine Erfahrung. Bruce und Peyman bewiesen nach ihrer Zeit bei GNTM, dass sie durchaus fürs Mediengeschäft gemacht sind und konnten beide noch zahlreiche Erfolge im TV verbuchen, bei Q sieht es da wohl etwas schlechter aus.

Besonders bitter für Qualid Ladraa sind die Gerüchte um Heidis Suche nach einem Ersatz für ihn sogar schon für die Live-Show zum Abschluss der aktuellen Staffel. Heidi sollte langsam vorsichtiger werden, nicht das sie sich bald versehentlich noch selber feuert.