„Unter Verdacht – Der schmale Grat“ mit Senta Berger

Mainz (ots) – Der neueste Fall in der ZDF-Samstagskrimireihe „Unter Verdacht“ führt Senta Berger alias Dr. Eva Maria Prohacek und ihren Assistenten André Langner (Rudolf Krause) einmal nicht in die Amtsstuben von Polizeikollegen, sondern in ein Internat. Die interne Ermittlerin muss in der neuen Folge „Der schmale Grat“ am Samstag, 10. April 2010, 20.15 Uhr, die dunklen Geheimnisse in einem noblen Landschulheim aufdecken. Das Buch stammt von Bettine von Borries, Regie führte Achim von Borries.

Senta Berger in Unter Verdacht Foto: ZDF / Bernd Schuller

Im Elite-Internat Mariahilf wird ein Schüler angeschossen aufgefunden – das Projektil stammt aus der Dienstwaffe von Evas Vorgesetztem, Abteilungsleiter Dr. Claus Reiter (Gerd Anthoff), wie die Spurensicherung schnell feststellt. Eva Maria Prohacek kann nicht glauben, dass ausgerechnet ihr Chef solch eine Tat begangen haben soll. Als er sich jedoch wenig kooperativ zeigt, vermutet sie, dass er ihr etwas verschweigt. Und ihre Vorahnung trügt die Ermittlerin nicht. Ebenso wenig lässt sie sich von dem bislang hoch angesehenen, heimlichen Internatsleiter, dem strengen Pater Benedikt (Thomas Sarbacher), täuschen.

Seit 2002 ist Senta Berger, die jüngst mit der Goldenen Kamera und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, im ZDF in der Rolle der couragierten Ermittlerin Dr. Prohacek zu sehen.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.