„Asterix bei den Olympischen Spielen“ am Montag in SAT.1

Unterföhring (ots) – Die Comic-Verfilmung orientiert sich zwar nur wenig an Albert Uderzos und René Goscinnys Vorlage aus den 60er-Jahren, weiß jedoch durch tolle Effekte und gekonnte Situationskomik zu überzeugen … SAT.1 zeigt „Asterix bei den Olympischen Spielen“ am Montag, 24. Mai 2010, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Fest entschlossen, seine große Liebe, Prinzessin Irina (Vanessa Hessler), zu ehelichen, reist der Gallier Romantix (Stéphane Rousseau) in das ferne Griechenland. Dort muss er zu seinem Entsetzen feststellen, dass auch Cäsars (Alain Delon) fieser Adoptivsohn Brutus (Benoît Poelvoorde) ein Auge auf die hübsche Königstochter geworfen hat. Selbst ihr Vater, König Aderlas (Bouli Lanners), würde sie lieber an der Seite des römischen Imperatoren-Sprosses sehen. Eine Hochzeit kann die hübsche Prinzessin nur durch eine List verhindern: Sie verspricht ihrem Vater, denjenigen zu heiraten, der die Olympischen Spiele gewinnt. Und wenn es nach Irina geht, sollte das ihr geliebter, gallischer Dichter sein. Da sie wissen, dass der etwas zart besaitete Poet dringend Hilfe benötigt, machen sich die Abenteuer-erprobten Helden Asterix (Clovis Cornillac), sein dicker Kumpel Obelix (Gérard Depardieu) und der Druide Miraculix (Jean-Pierre Cassel) auf nach Griechenland, um Romantix zum Sieg zu verhelfen …

"Asterix bei den Olympischen Spielen" am Montag in SAT.1 - TV

Hintergrund: Neben Superstar Gérard Depardieu und dem verstorbenen Altstar des französischen Kinos, Jean-Pierre Cassel, geben sich bei der Comic-Verfilmung echte Sportler-Legenden die Ehre: Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher, Fußball-Gott Zinédine Zidane, Tennis-Ikone Amélie Mauresmo und auch NBA-Star Tony Parker haben witzige Auftritte in dem gallischen Olympia-Abenteuer. Sogar der deutsche Comedy-Meister und Erfolgs-Regisseur Michael „Bully“ Herbig ist in einer kleinen Nebenrolle zu sehen.

„Asterix bei den Olympischen Spielen“ (OT: „Astérix aux Jeux Olympiques „) Am Montag, 24. Mai 2010, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV F/D/E 2008 Regie: Frédéric Forestier und Thomas Langmann Genre: Komödie

Quelle: Sat.1 / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.