GNTM 2010: Jacqueline verpatzte Fotoshooting und flog!

„Ich habe leider kein Foto für dich“, waren auch für Jaqueline die letzten Worte die sie bei Germany’s next Topmodel zu hören bekommen hat. Gestern konnte ganz Deutschland sehen wie Heidi Klum Jaqueline aus ihrer Show warf. Die Jury fand zwar auch lobende Worte, aber jedes Arbeitszeugnis klingt positiv wenn man es „normal“ liest. Allerdings hat sich Jaqueline beim Fotoshooting mit Fotograf Matt McCabe auch ganz schön dumm angestellt. Die Mädels sollten in einem Nest als Paradiesvogel posen und Jaqueline hatte da anscheinend folgende Anweisung falsch verstanden: „Seid verrückt. Macht etwas, das sich von den anderen unterscheidet!“ Ihr Posing erstrahlte dann im Glanze eines küblböckschen Bühnenauftrittes, hatte allerdings keine Ausstrahlung mehr.

Jacqueline gntm 2010

Absatzalarm beim High-Heel-Contest

Eine besondere Herausforderung für die angehenden Models war sicherlich das Catwalk-Training in bis zu 40 cm hohen Schuhen, was streckenweise schon beim zusehen weh getan hat. Da hatte ich erstmalig richtig Mitleid mit den Mädels. Neele Hehmann bewegte sich auf den Schuhen wie ein Storch und fühlte sich nach eigener Aussage auch nicht sonderlich wohl mit den Megatretern: „Man hat das Gefühl, riesige Betonklötze am Fuß zu haben“, sagte sie. Sogar Laura Weyel tat sich schwer mit der Aufgabe. Für die Zuschauer sollte die Nummer unterhaltsam sein und in diesem Fall war sie es auch, denn man wankte immer zwischen ein wenig Schadenfreude und Mitleid.

paradiesvogel gntm 2010

Hanna Bohnekamp machte in der letzten Folge dann auch wieder ihrem Ruf als Heulsuse der Staffel alle Ehre und stieg beim Fotoshooting mit tränenverschmiertem Gesicht ins Set. Pauline Afaja hingegen konnte sich beim Shooting von ihrer besten Seite zeigen und machte damit sicherlich nicht nur Thomas Gottschalk stolz.

Der schönste Po gewinnt!

Der Job war übrigens ein Modeljob für das Jeanslabel Tribeca bei dem es ganz besonders auf die Popos der Models ankam. Da hatten Pauline und Louisa Mazzurana die besten Karten. Ist schon interessant wenn dich dein Hintern weit bringen kann. Für Pauline hätte Tribeca extra das gesamte Konzept der Kampagne kippen müssen, was sicherlich der Grund war weshalb man sich für Louisa entschieden hat.

Beim Live-Walk bekamen die Mädels übrigens prominente Unterstützung von Katy Perry.

Jetzt sind es also nur noch ACHT!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.