Let`s Dance: Raúl Richter musste gehen, Sylvie kommt weiter

Let’s Dance 2010 ist und bleibt die Show der großen Schmerzen. Der Tanzpartner Christian Bärens von Sylvie van der Vaart hatte sich im Vorfeld der Sendung einen Nerv eingeklemmt und konnte nur unter großen Schmerzen an der Show teilnehmen. Die Mühe und das Durchhaltevermögen sollte sich aber auszahlen, denn die beiden konnten sich einen Platz in der kommenden Runde sichern. Für Raúl Richter war es bei Let’s Dance auch schmerzhaft, allerdings nur im übertragenen Sinne, denn der smarte Schauspieler musste die Sendung gestern verlassen.

Raul Richter musste Lets Dance verlassen

Bei den Proben zu Let’s Dance brach Christian Bärens mit schmerz verzerrtem Gesicht zusammen. Sylvie weinte bitterlich um ihren Partner, denn auch die Diagnose war nicht besser als der erste Schock. Ein eingeklemmter Nerv im Rücken zwang den Tanzprofi in die Knie. Während der Show war ihm beinahe nichts anzumerken, aber die Gesundheit der Teilnehmer bei Let’s Dance scheint in diesem Jahr ganz besonders zu leiden.

Diese Paare sind im Halbfinale bei Let's Dance

Raúl Richter musste gehen

Raúl Richter aus der Kultserie GZSZ, die derzeit ihren 18 jährigen Geburtstag feiert, musste gestern dei Tanzfläche für immer verlassen. Der 23 jährige Frauenschwarm konnte am Ende weder die Jury noch das Fernsehpublikum überzeugen. Im Halbfinale in der kommenden Woche tanzen dann nur Nina Bott, Sophie Thomalla und Sylvie van der Vaart um den Titel bei Let’s Dance. Damit steht schon heute fest, dass es einen weiblichen Titelträger bei der Tanzshow geben wird.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de