„Michael Jackson’s This Is It“ als Deutschlandpremiere

Unterföhring (ots) – Michael Jackson Day auf ProSieben: ProSieben feiert den King of Pop am 24. Juni – am Tag vor seinem ersten Todestag. Zum ersten Mal zeigt der Sender Michael Jacksons musikalisches Vermächtnis im deutschen Fernsehen: „Michael Jackson’s This Is It“, der spektakuläre Film über die Vorbereitungen zu seiner Konzertreihe in London, läuft 20.15 Uhr. Ebenfalls eine Deutschlandpremiere ist die Dokumentation „Gone Too Soon“ (OT) um 23.15 Uhr.

Michael Jackson Foto: (c) 2009 The Michael Jackson Company

Noch einmal Michael Jacksons Performance von „Thriller“ erleben zu können – das war der Wunsch aller Fans des King of Pop. Am 25. Juni 2009 wurden diese Träume jäh zerstört. Denn mit Jacksons plötzlichem Tod starben auch die Pläne für die gigantische Konzertreihe „This Is It“. Fünfzig Konzerte in der Londoner O2-Arena sollten der Abschied des King of Pop von der Showbühne sein. Geblieben sind über 100 Stunden Filmmaterial von den Proben. Daraus machte Kenny Ortega, der auch die Regie der Bühnenshow verantworten sollte, eine einzigartige Dokumentation: Erstmals im deutschen Fernsehen zeigt ProSieben „Michael Jackson’s This Is It“ im Rahmen des Michael Jackson Day, am Donnerstag, 24. Juni 2010, um 20.15 Uhr.

Christoph Körfer, stellvertretender ProSieben-Geschäftsführer: „Der Michael Jackson Day ist ein Highlight im ProSieben-Programm während der Fußball-Weltmeisterschaft. Emotionaler und authentischer als mit den Deutschlandpremieren des Films ‚Michael Jackson’s This Is It‘ und der Dokumentation ‚Gone Too Soon‘ kann man sich Michael Jackson nicht nähern.“

Der Film gewährt einmalige Einblicke in die Proben, zeigt Szenen auf und hinter der Bühne und Interviews mit Freunden und Crewmitgliedern. Zu sehen sind außerdem 3D-Sequenzen, die für die Bühnenshow geplant waren. So bekommen die Zuschauer einen Eindruck davon, was für eine bombastische Show im Sommer in London zu sehen gewesen wäre. Ein letztes Mal kann man Jackson mit seinen größten Hits erleben.

Kein Wunder also, dass die Kino-Dokumentation „Michael Jackson’s This Is It“ in nur zwei Wochen Laufzeit 200 Mio. US-Dollar einspielte und somit zum erfolgreichsten Konzertfilm aller Zeiten wurde.

Ein weiteres Highlight am Michael Jackson Day: die Dokumentation „Gone Too Soon“ (OT). Aus über 300 Stunden Material hat der Journalist Ian Halperin, Autor des New York Times-Bestsellers „Unmasked – Die letzten Jahre des Michael Jackson“, ein hautnahes Porträt über den Pop-Künstler erstellt. Neben Filmaufnahmen des King of Pop, enthält der Film Interviews mit den engsten Mitarbeitern des Superstars.

In der Daytime begleitet „We are Family!“ einen Jackson Fan, für den mit dem Tod seines Idols eine Welt zusammengebrochen ist. Das Magazin „taff“ beleuchtet die letzten Wochen des Superstars und die Ungereimtheiten rund um seinen Tod.

Der Michael Jackson Day auf ProSieben im Überblick:

20.15 Uhr „Michael Jackson’s This Is It“

22.15 Uhr „Focus TV Spezial – Die letzten Tage im Leben des King of Pop“

23.15 Uhr „Gone Too Soon“ (OT)

14.00 Uhr „We are Family! So lebt Deutschland. Jacko ist tot, jetzt muss mein Leben neu beginnen“

17.00 Uhr „taff“ – Das Boulevardmagazin

Quelle: ProSieben / presseportal.de