Channing Tatum am Mittwoch in “Step Up” auf ProSieben

Unterföhring (ots) – Star-Choreografin Anne Fletcher strickte ihr Regie-Debüt nach der bewährten Formel: Gegensätze ziehen sich an. Die ehrgeizige und wohlerzogene Ballerina Nora Clark (Jenna Dewan) sieht in dem Straßentänzer und Jungkriminellen Tyler Gage (Channing Tatum) ihre einzige Chance, beim Abschlusstanz zu brillieren … ProSieben zeigt “Step Up” am Mittwoch, 23. Juni 2010, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Channing Tatum in Step Up Foto: (c) Constantin Film

Aufgewachsen in einem der Problemviertel Baltimores, bestimmen Schlägereien und Autoschiebereien das harte Leben des tänzerisch-begabten Tyler Gage (Channing Tatum). Als er nach einem Disco-Besuch mit seinen Kumpels Mac (Damaine Radcliff) und Skinny (De’Shawn Washington) in die Kunstschule von Maryland einsteigt und die Jungkriminellen die Theaterbühne kurz und klein schlagen, wird Tyler von einem der Sicherheitsmänner gefasst. Ein Gericht verurteilt den smarten Straßentänzer zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit, die er in der von ihm verwüsteten Schule ableisten muss. Die hochbegabte und attraktive Ballerina Nora Clark (Jenna Dewan) übt indessen in den Proberäumen der Kunstakademie an ihrer Choreographie für den wichtigen Abschlusstanz. Als sich jedoch ihr Trainings-Partner Andrew (Tim Lacatena) am Knöchel verletzt, scheint die Zukunft der talentierten Tänzerin ein einziger Scherbenhaufen, bis sie Tylers außergewöhnliche Fähigkeiten entdeckt …

Hintergrund: Regisseurin Anne Fletcher wurde vor allem als Tänzerin und Choreographin in vielen Hollywood-Produktionen bekannt. Da lag es auf der Hand, dass sie 2006 mit dem Tanzfilm “Step Up” ihr Regie-Debüt an den Start brachte. Ihren bisher größten Erfolg feierte die heute 43-Jährige mit der Liebeskomödie “Selbst ist die Braut” (2009), in der die gerade erst Oscar-prämierte Sandra Bullock in der weiblichen Hauptrolle glänzt.

“Step Up” (OT: “Step Up”) Am Mittwoch, 23. Juni 2010, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2006 Regie: Anne Fletcher Genre: Tanzfilm

Quelle: ProSieben / presseportal.de