GNTM 2010 Finale: Alisar Ailabouni ist „Germany’s Next Topmodel“

Kampagnen in einem Gesamtwert von 400 000 Euro hat Alisar Ailabouni bei „Germany’s next Topmodel“ gewonnen als sie sich gestern in Köln gegen Laura und Hanna durchsetzte und das Finale gewann. 15 000 Zuschauer waren in der Lanxess-Arena live dabei als es ausgerechnet die Österreicherin auf den Thron schaffte. Natürlich wird sie auch auf der aktuellen Cosmopolitan als Covergirl zu sehen sein, was ja schon Tradition bei GNTM hat. Immerhin hat Alisar bis ins Finale 23 245 Mädchen hinter sich gelassen, das ist schon eine stolze Zahl.

Man kann über GNTM und Heidi Klum sagen was man will, Alisar hat tatsächlich als Erbin des Throns von Sara Nuru eine echte Chance auf eine internationale Modelkarriere. Als Alisar das Foto auf der wahnsinnig großen Leinwand zu sehen bekam sank sie in die Knie, was ein schönes Bild. Alisar wirkte zwar erschöpft aber zugleich auch glücklich und ein wenig stolz. „Mein Kopf war komplett leer“, sagte Alisar nach der Show gegenüber der Bildzeitung. „Ich hab’s überhaupt gar nicht erwartet“.

In der Finalsendung musste übrigens Laura als erste das Handtuch werfen. Hanna und Alisar kämpften also um den Sieg obwohl auch Laura nur lobende Worte erhielt. Tolle Bilder entstanden als sich die zwei Rivalinnen dann von Menschenmengen in die Luft heben liessen um ihre schönsten Siegerposen zu präsentieren. Spannend war die Show nicht, aber streckenweise unterhaltsam.