Larry King: Altmeister gibt letzte Sendung im Herbst

Er ist der Vater der Late-Night-Talker und wird nach immerhin 25 Jahren seinen Talkposten verlassen. Der 76 jährige Talkmaster wird im Herbst zum letzten Mal auf Sendung sein. „Larry King Live“ ist nicht nur ein Late-Night-Talk, die Sendung beeinflusste wie keine andere das Denken der Amerikaner. CNN verliert damit eine sichere Bank und eine Institution. Larry King begrüßte in der Sendung nicht nur Politiker auch Stars und Prominente aus der ganzen Welt nahmen an seinem Schreibtisch Platz. Unvergesslich bleibt nicht nur er, auch sein Outfit, die Hosenträger und die dicke Brille haben Fernsehgeschichte geschrieben.

Bereits am Dienstag kündigte er das Ende der Sendung persönlich an. Trotz sinkender Einschaltquoten habe ihn der Sender in keinster Weise gedrängt seinen Stuhl zu räumen. Dem Sender wird er mit Sondersendungen auch in Zukunft erhalten bleiben.

Das 25 jährige Jubiläum seiner Sendung sei der perfekte Zeitpunkt ein Kapitel in seinem Leben zu schließen und einige neue Kapitel zu schreiben. Wir werden sicherlich auch in Zukunft von ihm hören, ihn sehen und über ihn lesen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.