Robert Pattinson und die liebe Verwandtschaft

Nachdem ja schon viel geschrieben wurde über Robert Pattinsons verwandtschaft mit dem britischen Königshaus behauptet nun das Internetportal ancestry.de, dass Robert Pattinson ein Nachkomme von Dracula sei. Bram Stoker nahm sich die historische Figur des Vlad III Dracula für seine berühmte Darstellung von Vampiren zum Vorbild. Natürlich hat man sich die Meldung bis zur Premiere von Twilight 3 aufgehoben. Somit könnte man ja behaupten, dass die Rolle des Edward Robert Pattinson quasi auf den Leib geschrieben wurde.

„Die Familienstammbäume von Pattinson und Dracula sind nachweisbar durch das britische Königshaus miteinander verbunden“, sagt das Internetportal. Die Verwandtschaft des britischen Königshauses mit Dracula sein unlängst bekannt gewesen und weil Robert Pattinson ein entfernter Cousin von Prinz William und Prinz Harry ist liegt auch die Verbindung zu Dracula nah. Dracula ist ein entfernter Onkel der Prinzen. Schon lustig was Ahnenforscher ab und an ausbuddeln.

„Es ist also vermutlich kein Zufall, dass Pattinson sich in der Rolle des Blutsaugers so wohl fühlt“, sagte ancestry.de-Geschäftsführer Brett Bouchard. Schon komisch, dass Pattinson die Twilight-Saga doch eigentlich Leid ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.